Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Projektleiter / Program Manager für Pharma, Bahn, Automotive, Sondermaschinenbau

verfügbar ab
06.07.2020
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
100 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Österreich

Schweiz

Einsatzort unbestimmt

Remote-Einsatz
Remote jederzeit möglich

Position

Kommentar
  • Projektmanager
  • Programm Manager
  • Technische Projektleiter mit Internationale Projekterfahrungen
  • Projektingenieur
  • Konstrukteur
  • Entwicklungsingenieur
  • Auslandsaufenthalt als Projektingenieur
  • Werkleiter
  • Kunststoff Spritzgießfachmann
  • Berater
  • Qualitäter

Projekte

09/2019 - 02/2020

6 Monate

Auslandsaufenthalt

03/2019 - 08/2019

6 Monate

Entwicklung ein Steuergerät für Parkpilotsystem

Rolle
Freiberuflicher Technischer Programm Manager
Kunde
Magna Electronics Europe GmbH & Co. OHG Sailauf, Automotive
Einsatzort
Germany
Projektinhalte

Magna Electronics bietet führende Technologien für das automatisierte Fahren, die die Konnektivität und Fahrzeugelektrifizierung sicherstellen. Das Fahrzeug der Zukunft  wird umfangreiche elektronische Steuerungen und Sensoren erfordern, um Fahrern Systeme für mehr Sicherheit  nd Fahrkomfort zu bieten. Durch seine globale Präsenz, innovativen Konzepte und weitreichenden Systemkenntnisse ist Magna Electronics in der Lage, einzigartige Elektroniksysteme zu liefern. Berichtslinie: Leitung Programm Management

Aufgaben:

  • Leitung, Beratung und Durchführung für PSA Gruppe Steuergerät Projekt für Umgebung Kamera Park Pilot System.
  • Fachkundige technische Führung bei der Koordinierung, Erleichterung, Motivierung und Leitung der Bemühungen funktionsübergreifender internationale Programmteams.
  • Stellen die effiziente Nutzung der Teamressourcen sicher. Entwickelt und unterstützt Programmziele. Dokumentiert und überwacht die Programmziele.
  • Stellt sicher dass Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, um ungünstige Abweichungen zu korrigieren.
  • Arbeitet mit internen und externen Ressourcen zusammen, um eine starke Kundenbeziehung aufrechtzuerhalten und sich den Zeitplänen der Kundenprogramme zu widmen.
  • Stellt sicher, dass Kunden- und Unternehmensanforderungen erfüllt werden, einschließlich Kosten, Qualität, Zeitplanung und anderer damit zusammenhängender Aspekte von Programmen. Aktualisierung der Projekt Terminplan in MS Projekt
  • Beteiligt sich an kontinuierlichen Verbesserungsbemühungen. Recherchiert, empfiehlt und initiiert die Implementierung von Verbesserungen an Produkten, Prozessen und Programmen.
  • Führt nach Bedarf andere Aufgaben aus und überwacht den Status.
  • Organisiert wöchentliche internationale Team Besprechungen, koordiniert DV und PV Aufbauten, Kunden Musterbestellungen, DFMEA, PFMEA und PPAP Besprechungen.
  • Nimmt an den wöchentlichen, monatlichen Kunden Status Besprechungen teil , bereitet die Präsentationen und trägt dem Kunden vor.

09/2018 - 02/2019

6 Monate

Auslandsaufhenthalt

09/2017 - 08/2018

1 Jahr

Entwicklung der Sicherheitsgurte für Automotive

Rolle
Freiberuflicher Programm Manager
Kunde
Johson Safety systems (vorher KSS), Automotive
Einsatzort
Raunheim bei Frankfurt am Main
Projektinhalte

Joyson Safety Systems wurde im April 2018 mit der Fusion von Takata und Key Safety Systems gegründet. Hauptsitz der Unternehmensgruppe befindet sich in Auburn Hills, Amerika und der europäische Hauptsitz ist in Aschaffenburg, Deutschland. Joyson Safety Systems ist derzeit der weltweit zweitgrößte Anbieter von Sicherheits-Systemen für Kraftfahrzeuge für die Herstellung von Airbags, Sicherheitsgurten und Lenkrädern. Joyson Safety Systems (mit der Fusion von Takata und KSS) zusammen beträgt der Umsatz fast 7 Milliarden USD pro Jahr und ist an 98 Standorten in 25 Ländern auf der ganzen Welt präsent, mit mehr als 50.000 Angestellten. Berichtslinie: Leitung Programm Management

Aufgaben:

  • Leitung und Durchführung bestehender neuer VW Gruppe Audi, Lamborghini Sicherheits- Gurte Projekte im Unternehmen
  • Volle Verantwortung für die Umsetzung der Kundenprogramme hinsichtlich:
    • Profitabilität
    • Qualität / Herstellbarkeit
    • Termine / Meilensteine
  • Verantwortlich für die Budgetverfolgung und das Einhalten des Budgets nach PIFF-Vorgaben in enger Abstimmung mit den Fachbereichen Sales, Engineering, Tooling und Operations
  • Umsetzung der Projekte gemäß der Systematik des und Anwendung der Werkzeuge des Projektmanagement-Systems
  • Zusammenarbeit in der gesamten Organisation, d.h. mit Ingenieuren, Beschaffung, Vertrieb, Qualität, Produktion / Process Engineering etc.
  • Verantwortliche Verfolgung des gesamten Programmzeitplanes, des Programm Budgets, der Liste offener Punkte, der Programmrentabilität und der Programm-Status-Berichte
  • Unterstützung des Sales Teams in der Akquisephase sowie in der Bearbeitung projektbezogener Anfragen (RFQs)
  • Leitung und Koordination der Aktivitäten des Teams

05/2017 - 08/2017

4 Monate

Entwicklungsprojekt für ein akkubetriebenes Produkt

Rolle
Freiberuflicher Technischer Projektleiter
Kunde
ANDREAS STIHL AG & Co.KG, Maschinenbau
Einsatzort
Waiblingen Neustadt Deutschland
Projektinhalte

Die STIHL Gruppe entwickelt, fertigt und vertreibt motorbetriebene Geräte für die Forstund Landwirtschaft sowie für die Landschaftspflege, die Bauwirtschaft und den anspruchsvollen Privatanwender. Der Umsatz der Stihl Unternehmensgruppe stieg auf 3,46 Milliarden Euro. Der Personalstand weltweit 14.920 Mitarbeiter. Berichtslinie: Leitung Elektro und Akkuprodukte

Aufgaben:

  • Leitung, Beratung eines Entwicklungsprojekts für ein akkubetriebenes Produkt
  • Übernahme eines laufenden Projekts in der Detaillierungsphase.
  • Vorbereitung, Begleitung und Auswertung der V Serie.
  • Leitung von bereichs- und standortübergreifender Projektteams.
  • Vertretung von Projekten in Entscheidungsgremien sowie Koordination externer Konstruktionskapazitäten
  • Berücksichtigung von Kosten, Qualität ,Ergonomie, Funktionalität und Projektlaufzeiten
  • In diesem Kontext enge Zusammenarbeit mit allen in- und externen Beteiligten von der Konzeption bis zur Serienreife

Wechselmotivation:

Vertragsende

09/2015 - 03/2017

1 Jahr 7 Monate

Luftklappensteuerungen und Systeme

Rolle
Freiberuflicher Projektleiter
Kunde
GEIGER Automotive GmbH, Automotive
Einsatzort
Ziemetshausen bei Augusburg
Projektinhalte

GEIGER Automotive GmbH ist der Spezialist für anspruchsvolle und funktionale Kunststoffkomponenten der internationalen Automobilzulieferindustrie. Die Kompetenz liegt im Luft – und Thermomanagement, in Luftklappensteuerungen und Systemen zum Halten, Führen, und Leiten von Medien im Fahrzeug. Die Technologien sind Spritzguss, GIT, WIT, PIT, Blasformen, Fügen und Automatisierung. Berichtslinie: Leitung Projektmanagement

Aufgaben:

  • Projektteam beraten, führen und coachen
  • Planung, Koordinierung und Durchführung von VW, Porsche, Audi und DAF Projekten gemäß Projekt- bzw. Zielvorgaben
  • Termin-und Kostenverfolgung durchführen
  • Projektabwicklung in technischer und organisatorischer Hinsicht
  • Projektdokumentation mit vorhandenen Tools umsetzen
  • Projekteskalationsstufen einhalten
  • Quality-Gates vorbereiten und an Bereichs Geschäftsleitung im Gate Review berichten
  • Unterstützung des KAM bzw. Kalk. Team bei der Informationsbeschaffung bei Kunden/Lieferant/Internen Stellen zur Klärung der Rahmenbedingungen für ein Angebot.
  • Unterstützung des KAM bei der Vertretung von Angeboten gegenüber Kunden
  • Änderungen (Neuteile, Varianten, Folgewerkzeuge) gemäß IMH-Anweisungen 7.1.4, SAP bewerten und gemäß Vorgaben umsetzen.
  • Koordinieren des Prototypen-Lieferanten
  • Unterstützung des Spritzgiess-Werkzeugbau

Wechselmotivation:

Vertragsende

10/2014 - 05/2015

8 Monate

Fahrzeugklimatisierung

Rolle
Freiberuflicher Technischer Projektleiter
Kunde
Behr-Hella Thermocontrol GmbH, Automotive
Einsatzort
Lippstadt Deutschland
Projektinhalte

Fahrzeugklimatisierung, Bedienelemente, Thermomanagement Geräte. Mit über 1.600 Mitarbeitern an den Standorten in Deutschland, Bulgarien, China, Indien, Japan und den USA gehört BHTC weltweit zur Spitzengruppe der Hersteller von Bedien- und Steuergeräten für die Fahrzeugklimatisierung. BHTC arbeitet für alle führenden Automobilhersteller, und bildet die gesamte Palette von der Konzeption über die Entwicklung bis hin zur Produktion kompletter Klimaregelungssysteme ab. Berichtslinie: Direktor Projektmanagement

Aufgaben:

  • Gesamtverantwortlich und Ansprechpartner für nationale, internationale VW Projekte hinsichtlich der Ergebnisse, Kosten, Termine, Akzeptanz.
  • Fachliches Führen und beraten mehrere Projektteams und das Fördern der Teamentwicklung
  • Verantwortung das System-, Integrations- und Reifegrad
  • Sicher stellen die Projektwirtschaftlichkeit , identifizieren die zugehörigen Stellhebel und arbeiten kontinuierlich an Optimierungs-potenzialen
  • Planen, überwachen und steuern den Projektfortschritt auf der Grundlage von Managementmethoden
  • Erarbeiten Systempflichtenhefte, Release-/Termin-/Muster-/und Budgetpläne und deren Freigaben
  • Erstellen die Projektberichterstattung und stellen eine durchgängige Projektdokumentation sicher
  • System- und Integrationsverantwortung für Mechanik, Oberflächen, Haptik, Licht, Werkzeuge (Einzelteil bis zur Blendenbaugruppe)
  • Gesamtverantwortlich für die Verlagerung und Inbetriebnahme der Leiterfertigungslinie ins Ausland
  • Gesamtverantwortlich für zwei Spritzgiess-Werkzeugverlagerungen international von einem Lieferant zu anderen.

Wechselmotivation:

Vertragsende

05/2014 - 07/2014

3 Monate

Projektierung der technische Konzepte

Rolle
Freiberuflicher Programm Manager
Kunde
BorgWarner Emissions Systems Vormals Gustav Wahler GmbH u.Co.KG, Automotive
Einsatzort
Esslingen Deutschland
Projektinhalte

BorgWarner is a global product leader in powertrain solutions. The focus is on developing leading powertrain technologies that improve fuel economy, emissions and performance. The Engine Group develops air management strategies and products to optimize engines for fuel efficiency, reduced emissions and enhanced performance Employees: ~19,700 worldwide (December 31, 2013) Locations: 60 in 19 countries (March 14, 2014 Market Drivers: Fuel Economy, Emissions, and Performance Berichtslinie: Technikbereichsleiter

Aufgaben:

  • Projektierung der technische Konzepte für mehrere Projekte in Abstimmung mit GM Italy, Frankreich, China, Detroit und GM Deutschland
  • Koordinierung des Produktentstehungsprozesses in der Entwicklung Motor nahe Teile, insbesondere Thermostate
  • Koordinierung der Entwicklung und Schnittstelle zu allen relevanten Bereichen
  • Mitarbeit bei der Erstellung D-FMEA, P-FMEA ,PPAP Unterlagen und Versuchsplan
  • Zusammenarbeit mit dem Projektteam in Italien, Frankreich, China, Japan und Deutschland
  • Termineinhaltung und Budgetverantwortung
  • Überwachung der Spezifikationen, Freigaben und Dokumentation
  • Führen mehrere Projektteams ( 9 Internationale Projekte)
  • Durchführung von Projektmeetings
  • Dokumentation und Überwachung von Projektfortschritten
  • Interne als auch externe Schnittstellenfunktion
  • Kunden und Lieferantenansprechpartner mit Präsentation

Wechselmotivation:

Vertragsende

05/2013 - 04/2014

1 Jahr

Entwicklung einer neuen eintrittsgeregelte Kurzschlussthermostate

Rolle
Freiberuflicher Technischer Projektleiter
Kunde
MAHLE Behr Thermot-tronik GmbH, Automotive
Einsatzort
Kornwestheim Deutschland
Projektinhalte

Seit über 50 Jahren sorgen thermostatische Regelgeräte von Behr Thermot-tronik weltweit zuverlässig für eine präzise Temperaturregelung von Motoren und Getrieben. Als globaler Partner der Industrie zählen sie zu den führenden Erstausrüstern für Personen- und Nutzfahrzeuge sowie der Industrietechnik. Behr Thermot-tronik Gruppe erwirtschaftet an sechs Standorten mit 630 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern insgesamt rund 85 Mio. Euro. Berichtslinie: Entwicklungsleiter

Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Entwicklung einer neuen eintrittsgeregelte Kurzschlussthermostate für General Motors USA.
  • Projektierung der technische Konzepte für mehrere Projekte in Abstimmung mit GM Detroit USA und GM Deutschland
  • Freigabe der Zeichnungen,
  • Vorbereitung der Versuchsplanung, Verifizierung und Validierungen
  • Mitarbeit bei der Erstellung D-FMEA, P-FMEA und PPAP Unterlagen
  • Zusammenarbeit mit dem Projektteam in USA, Mexico, Tschechischerepublik, Korea und China
  • Betreuen der Lieferanten in Deutschland, China und Korea

Wechselmotivation:

Jahresvertrag beendet

02/2013 - 04/2013

3 Monate

Entwicklung einer Reinluftleitung

Rolle
Freiberuflicher Technischer Projektleiter Entwicklung
Kunde
Woco Industrietechnik GmbH, Automotive
Einsatzort
Bad Soden-Salmünster Deutschland
Projektinhalte

Die weltweit tätige Woco Gruppe mit Sitz in Bad Soden Salmünster ist ein mittelständisches Familienunternehmen, das im Jahre 2011 in den Bereichen Automotive und Industrie mit etwa 3.190 Mitarbeitern einen Umsatz von 450 Millionen Euro erwirtschaftete. Zu den Kernproduktfeldern im Automobilbau zählen Akustik, Aktuatorik und Polymersysteme. Berichtslinie: Entwicklungsleiter

Aufgaben:

  • Mitarbeit an der Entwicklung einer Reinluftleitung mit Pulsationsdämfer und Vliesresonator für AUDI.
  • Erarbeitung technische Konzepte in Abstimmung mit AUDI
  • Vorbereitung der Stückliste, Versuchsplanung, Prüfkosten eines Saugrohres und Ansaugkrümmer für VW.
  • Kundenbetreuung Audi und VW

Wechselmotivation:

Befristete 3 Monatsverträge

03/2012 - 11/2012

9 Monate

Projektabwicklung

Rolle
Freiberuflicher Technischer Projektmanager
Kunde
Alfmeier Präzision AG, Automotive
Einsatzort
Treuchtlingen Deutschland
Projektinhalte

Alfmeier ist ein internationales, inhabergeführtes Familienunternehmen, zu den Schwerpunkten zählen pneumatische und hydraulische Lösungen für Sitzkomfort-Systeme, Kraftstoffsysteme, Bremskraftverstärkung sowie  motornahe Ansaug- und Abgas-Aggregate für Automobilindustrie. Berichtslinie: Vorstand

Aufgaben:

  • Alle anfallende Projektaufgaben im Bereich Automotiv Kunststoffteile, Pumpensysteme, Tanksysteme, Ventile und Bremskraftverstärker
  • Projektabwicklung (Verantwortung der Termine, Qualität und Kosten) von der Entwicklung bis zur Serie
  • Termineinhaltung und Budgetverantwortung
  • Überwachung der Spezifikationen, Freigaben und Dokumentation
  • Führen mehrere Projektteams ( 7 Internationale Projekte, ca.60 Personen)
  • Durchführung von Projektmeetings
  • Dokumentation und Überwachung von Projektfortschritten
  • Interne als auch externe Schnittstellenfunktion
  • Kunden und Lieferantenansprechpartner mit Präsentation
  • Projektpräsentation bzw. Bericht an Vorstand

Wechselmotivation:

Anmeldung der Kurzarbeit der Fa. Alfmeier

09/2011 - 02/2012

6 Monate

diverse Projekte

Rolle
Freiberuflicher Projektmanager (Geschäftsführer)
Kunde
[auf Anfrage]
Einsatzort
Deutschland / Türkei
Projektinhalte

Managen die verschiedenen kleinen Projekte in Deutschland und in der Türkei für türkische und deutsche Unternehmen

04/2010 - 08/2011

1 Jahr 5 Monate

Projektleitung und Vorbereitung

Rolle
Werk und Technischer Projektleiter
Kunde
VOSSLOH FASTENİNG SYSTEMS GMBH, Bahntechnik
Einsatzort
Werdohl Deutschland / Ankara Türkei
Projektinhalte

Vossloh ist ein führendes Unternehmen auf den Gebieten der Bahn-Infrastruktur und Bahntechnik. Langjährige Bahnkompetenz und Produkte, die sicher, wirtschaftlich und umweltgerecht sind. Zur Vossloh-Gruppe zählen mehr als 70 Gesellschaften in mehr als 30 Ländern. Mit über 4.700 Mitarbeitern weltweit. Berichtslinie: Geschäftsführer Rail Technology Ltd. Sti.

Aufgaben:

  • Projektleitung und Vorbereitung zur Geschäftsübernahme des türkischen Lieferanten
  • Planung der Budget und Instandhaltung
  • Termingerechte Produktions- und Investitionsplanung
  • Einhaltung der Arbeitssicherheitsrichtlinien und Umweltvorschriften
  • Sicherstellung der Qualität und Mengenstandards
  • Leitung der neu Projekte, Kosten, Termine, Qualität und Ressourcen
  • Gesamtverantwortung für die Produktion,
  • Vergabe der neue Spritzgießwerkzeuge
  • Abmusterung der Spritzgießwerkzeuge für Glasfaserverstärkte Kunststoffteile Produktion
  • Implementierung der neu Fertigungsprozesse hinsichtlich Produktivität, Qualität und Verfügbarkeit
  • Wirtschaftliche Disposition des Personaleinsatzes, der Betriebsmittel und Materialien
  • Organisations- und Prozessentwicklung
  • Personalentwicklung

Erfolge:

  • Einrichten der Kunststoffteile-Produktion nach dem deutschen Standard
  • Einführung der Arbeitssicherheit, Umweltvorschriften und Mitarbeiterweiterbildung
  • Erhöhung des Qualitätsstandards
  • Erstellen neue Spezifikationen und Testverfahren
  • Einführung den neuen Prozess-und Produktionstechniken

Wechselmotivation:

Geschäftsübernahme des türkischen Lieferanten wurde zurückgezogen

03/2006 - 04/2009

3 Jahre 2 Monate

Entwicklung/Konstruktion

Rolle
Projektingenieur/ Projektleiter
Kunde
ERWEKA GMBH, Pharma/Gerätebau
Einsatzort
Heusenstamm Deutschland
Projektinhalte

Ein weltweit führender Hersteller von Testgeräten für die pharmazeutische Industrie sowie von Allzweckgeräten, die als modulare Einheiten der Entwicklung und Kleinherstellung von Pharmazeutika dienen. Mehr als 100 Mitarbeiter weltweit. Berichtslinie: Geschäftsinhaber/ Technischer Leiter

Aufgaben:

  • Koordinieren bzw. erstellen der mechanischen, pneumatischen und elektrischen Konstruktionsarbeiten in 3D CAD.
  • Erstellen der Lastenhefte sowie Spezifikationen für Hardware, Software und Firmware- Entwickler im Ausland und in Deutschland.
  • Vorbereitung der Wirtschaftlichkeitsberechnung und Vorkalkulation mit ERP-System
  • Entwicklung von Lösungskonzepten.
  • Koordination eines Firmware, Hardware und Softwareentwickler-Teams im Ausland
  • Koordination der Fremdfertigung, Serienbetreuung und Zulassungen.
  • Erstellung und Bewertung von IQ und OQ Qualifizierung für die Freigabe
  • Bauen und betreuen den ersten Prototypen vom Konzept bis Serienreife und Testen der zugehörigen Firmware bzw. Software.
  • Verantwortlich für die Entwicklung, Konstruktion, Herstellung und Einbau der Glasfaserverstärkte- Kunststoffteile

Erfolge:

  • Weiterentwicklung und Konstruktion eines Vollautomatischen Filterwechslers
  • Entwicklung, Konstruktion und Projektierung eines Vollautomatischen Tablettdissolution Laborgerätes .
  • Entwicklung in Zusammenarbeit mit Firma Zeiss einer Fiberoptik Dissolutionsystems.
  • Entwicklung, Konstruktion und Projektleitung des neuen Dissolutionstester Series
  • Einführung Glasfaserverstärkte Kunststoffe zum ersten Mal als Maschinenteile

Wechselmotivation:

Betriebsbedingte Kündigung

Kenntnisse

Mechanical Desktop

AutoCAD

Inventor

01/2003 - 02/2006

3 Jahre 2 Monate

New Product Development

Rolle
Projektingenieur
Kunde
Lafarge Roofing Technical Centers GmbH
Einsatzort
Heusenstamm
Projektinhalte
  • Konstruktion der Werkzeuge für die Herstellung von Dachsteinen
  • Unterstützung der dem Unternehmen zugehörigen Gießerei und Werkzeugmachern bei allen Pallet-spezifischen Fragestellungen
  • Projekttätigkeiten sowie Koordinationsaufgaben hinsichtlich der Projekte zwischen Standorten in Deutschland und England
  • Betreuen der Lafarge Dachsteinwerke deutschlandweit hinsichtlich spezifischer Projekte und Werkzeugfragen

Erfolge:

Optimierung sowie Anpassung der Werkzeuge für die Herstellung von Dachsteinen

Wechselmotivation:

Wunsch nach neuer Herausforderung, Wunsch nach neuer Entwicklung / Konstruktion / Projektarbeit

Kenntnisse

Unigraphics NX

02/1999 - 02/2006

7 Jahre 1 Monat

Werkzeugentwicklung für die Serienproduktion der Dachsteine

Rolle
Entwicklung/Design/Projektingenieur
Einsatzort
Heusenstamm Deutschland
Projektinhalte

Beschäftigt von Februar 1999 bis Februar 2000 in Heusenstamm Lafarge Konzern ist weltweit führender Anbieter von Zement und hochwertigen Dachbaustoffen sowie Schornsteinsystemen. Mit einer Präsenz in über 40 Ländern weltweit eines der größten Unternehmen in dieser Branche, mit weltweit 75.000 Mitarbeiter Geschäftsbereichs: Dachsteine, Einstieg als Projekt-Ingenieur in Heusenstamm. Berichtslinie: Direkt zum Entwicklungsleiter Geschäftsbereich Dachbaustoffe, Lafarge Roofing, wurde am 1.3.2007 an das Private- Equity-Unternehmen PAI Partners veräußert.

Aufgaben:

  • Werkzeugentwicklung für die Serienproduktion der Dachsteine
  • Harzerpfanne und Frankfurterpfanne BIG
  • Entwicklung der Kernschießverfahren für die Serienproduktion der Dachsteine Tegalitfirst und Walmglocke

Wechselmotivation:

Expatriierung nach England in die Konzern Dachstein Hauptentwicklungsstandort Crawley /London

Kenntnisse

Unigraphics NX

03/2000 - 12/2002

2 Jahre 10 Monate

Product Development

Rolle
Entwicklungsingenieur
Kunde
Lafarge Roofing Technical Center Ltd.
Projektinhalte
  • Betreuung von internationalen Projekten sowie Unterstützung der Werke bei den Testversuchen
  • Durchführung, Berichtwesen sowie Analyse von Festigkeitstest
  • Entwicklung und Optimierung von Werkzeugen und Dachsteinen mittels CAD UG/NX

Erfolge:

Optimierung der 3D Solid Pallet Modell Konstruktions-Methode für Betondachsteine mittels Unigraphics CAD System

Wechselmotivation:

Erfolgreicher Beendigung des Expatriierungsprogrammes. Rückkehr nach Deutschland / Heusenstamm

Kenntnisse

Unigraphics NX

05/1996 - 04/1998

2 Jahre

Industrielle Dach und Fassadenbau

Rolle
Konstrukteur
Kunde
Radabau GmbH
Einsatzort
Erzhausen Deutschland
Projektinhalte

Beschreibung:

Industrielle Dach und Fassadenbau für Industrie und Gewerbebau, Mittelständisches Familienunternehmen 30 Mitarbeiter .

Aufgaben:

  • Dach und Fassaden mit HICAD konstruiert und Trapezblech - Verlegepläne mittels HICAD gezeichnet
  • Massenberechnungen, Stücklisten und Bauberichte erstellt
  • Baustelle koordiniert und Material bestellt
  • Mitarbeiter in Excel und Word für Windows geschult

Erfolge:
Erste Computer Arbeitsplätze eingerichtet und Netzwerk aufgebaut

Wechselmotivation:

Betriebsbedingte Kündigung

Kenntnisse

HICAD

02/1994 - 03/1995

1 Jahr 2 Monate

Vertrieb von Druckluftkompressoren

Rolle
Verkaufsingenieur
Kunde
Makro Dı Tic. Ltd. ti.
Einsatzort
Deutschland
Projektinhalte

Industrie: Sondermaschinenbau

Firma: Herstellung und Vertrieb von Druckluftkompressoren, Dampfdruckreinigungsgeräte und Garagentore

Firmensitz ist in der Türkei, 50 Mitarbeiter

Aufgaben:

Vertrieb von Druckluftkompressoren in den Postleitzahlbereichen 6,7 und 8

Gebrauchte Werkzeugmaschinen in die Türkei Exportiert.

Projekt für die Herstellung von Garagentoren ausgearbeitet.

Kundenstamm betreut.

Neue Zielmärkte ausgebaut.

Wechselmotivation: Produktionsstop der Druckluftkompressor Herstellung in der Türkei

04/1989 - 12/1993

4 Jahre 9 Monate

Spritzgießmaschinenhersteller

Rolle
Projektingenieur
Kunde
Klöckner Ferromatik Desma GmbH
Einsatzort
Maintal, Deutschland
Projektinhalte

Industrie: Sondermaschinenbau

Firma: Welt größter vollhydraulische Spritzgießmaschinenhersteller für die Kunststoffindustrie im Bereich der thermoplastischen Kunststoffe. 416 Mitarbeiter in Maintal Einstieg als Konstrukteur, nach 3.5 Jahren Beförderung zum Projektingenieur

Aufgaben:

Alle anfallenden Konstruktionsarbeiten selbständig mittels CAD Bravo 3 ausgeführt

Bei der Entwicklung der Spritzgießmaschine der neuen K-Baureihe von Anfang an mitgewirkt

Bei der Entwicklung der Spritzgießmaschine der neuen Hydromechanischen Baureihe

mitgearbeitet

Berechnung von Baugruppen der Schließeinheit der K-Baureihe durchgeführt

Projektierung der Spritzgießmaschine für die Herstellung der PKW Stoßstangen aus Kunststoffen

Projektierung und Ausführung der Kernschmelzanlagen für Hyundai Motors zur Herstellung den ersten Ansaugkrümmer aus Kunststoffen

Lay-outs für Kernschmelzanlagen mittels ACAD12/Genius erstellt

Im Technischen Vertrieb Kunden/Werkzeugmacher betreut

Eingesetzte Technologien: Bravo3, AutoCAD

Wechselmotivation: Stilllegung des Werkes Maintal

Kenntnisse

Bravo3

AutoCAD

08/1980 - 06/1981

11 Monate

Arbeit mit Spritzgießwerkzeugen

Rolle
Praktikant
Kunde
Fa. Dupol-Rubbermaid GmbH
Einsatzort
Deutschland
Projektinhalte

in der Werkstatt

Spritzgießwerkzeuge repariert und gewartet

an allen üblichen Werkzeugmaschinen gearbeitet, gefeilt, gefräst, gebohrt, geschliffen,

geschweißt, geschnitten und gedreht

im Konstruktionsbüro Prototyp konstruiert und hergestellt

in der Spritzerei

Spritzgießwerkzeuge ein- und ausgebaut

Spritzgießmaschinen eingestellt

Qualitätskontrolle durchgeführt

Branchen

  • Automotive
  • Bahntechnik
  • Sondermaschinenbau
  • Kunststoffspritzgießtechnik
  • Gerätebau
  • Elektronik
  • Pharma
  • Maschinenbau

Kompetenzen

Schwerpunkte
Auslandsaufenthalt als Projektingenieur
Automotive
Bahntechnik
Elektronik
Entwicklungsingenieur
Gerätebau
Internationale Projekterfahrungen
IPMA-Zertifizierter Projektmanager
Konstrukteur
Kunststoff Spritzgießfachmann
Kunststoffspritzgießtechnik
Maschinenbau
Pharma
Projektingenieur
Projektmanager
Sondermaschinenbau
Technische Projektleiter
Werkleiter

Sprachkenntnisse
Deutsch
Verhandlungssicher
Englisch
Fließend
Türkisch
Muttersprache

Produkte / Standards / Erfahrungen
AutoCAD
Bravo 3 Editor I
ERP
ERP/PPS-Software
Infra
Hicad 2D Version 12
Inventor
ME 30
Mechanical Desktop
MS Access
Grundkenntnisse
MS-Office
sehr gut (Word, Excel, PowerPoint, Project)
PTC Integrity-Client
SAP 740
Unigraphics NX 3
Windchill Task manager

Profil

  • 30 Jahre Erfahrung in Konstruktion, Entwicklung, Versuch, Test, Elektronik, Messtechnik, Kunststofftechnik (Spritzgießen), Maschinenbau, Automotive und Projektierung hochkomplexer Komponenten
  • Weitgreifendes interdisziplinäres Fachwissen
  • Versiert in Mitarbeiterführung und Motivation
  • Schnelle Auffassungsgabe, Kundenorientierung
  • Unternehmerisches Denken & Handeln
  • Kreativer Ingenieur mit Blick für Produktionsabläufe und Kosten
  • Erfahren in internationaler Projektierung und Projektleitung
  • Hohe soziale Kompetenz sowie Integrität
  • GPM Zertifizierter Projektmanager

AUSLANDSAUFHENTHALTE

01/2000 - 12/2002

Rolle: Projektingenieur

Ort: England

01/2003 - 02/2006

Rolle: Projektingenieur und Koordinator

Ort: England / Deutschland

04/2010 - 08/2011

Rolle: Technischer Projektleiter, Werkleiter

Ort: Türkei

PRAKTIKUM

08/1980 - 06/1981

Rolle: Praktikant

Kunde: Fa. Dupol-Rubbermaid GmbH

Ort: Dreieich

in der Werkstatt

  • Spritzgießwerkzeuge repariert und gewartet
  • an allen üblichen Werkzeugmaschinen gearbeitet, gefeilt, gefräst, gebohrt, geschliffen, geschweißt, geschnitten und gedreht
  • im Konstruktionsbüro Prototyp konstruiert und hergestellt

in der Spritzerei

  • Spritzgießwerkzeuge ein- und ausgebaut
  • Spritzgießmaschinen eingestellt
  • Qualitätskontrolle durchgeführt

Aus- und Weiterbildung

09/2013 - 09/2013

1 Monat

Fortbildung "Null Fehler mit Poka Yoke"

Abschluss
auf Anfrage
Institution, Ort
MAHLE INTERNATIONAL GmbH
Schwerpunkt
  • Poka-Yoke Lösungen und Beispiele am Produkt, Prozess
  • Erarbeitung von Poka-Yoke Lösungen
  • Menschliche Fehlhandlungen und daraus resultierende Fehler

10/2009 - 03/2010

6 Monate

Projektmanagement-Fachmann

Abschluss
Projektmanagement-Fachmann IPMA-Level-D
Institution, Ort
CSC DEUTSCHLAND AKADEME
Schwerpunkt
  • International anerkannte Zertifizierung in PM
  • Steigerung der Erfolgsquote interner Projekte
  • Effizienzsteigerung und Produktivitätsverbesserung
  • Faktoren erkennen, die den Erfolg des Projektmanagements beeinflussen können

10/2004 - 10/2004

1 Monat

Fortbildung "Zeitmanagement"

Abschluss
auf Anfrage
Institution, Ort
LAFARGE AKADEMIE
Schwerpunkt
  • Grundlagen des Selbstmanagements
  • Der eigene Arbeitsstil
  • Methoden und Techniken des Zeitmanagements
  • Zielsetzung, -kriterien und –Realisierung

06/2002 - 06/2002

1 Monat

Coaching for performance

Abschluss
auf Anfrage
Institution, Ort
TECHNICAL CENTER CRAWLEY (ENGLAND)
Schwerpunkt
  • Kommunikation in Coaching
  • Führungsstationen
  • Coaching Grundregeln

10/1998 - 11/1998

2 Monate

Trainingsmaßnahme Assessmentcenter

Abschluss
auf Anfrage
Institution, Ort
KLETT WBS Frankfurt
Schwerpunkt
  • Zeit- und Selbstmanagement
  • Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit/Konfliktfähigkeit
  • Präsentationstechniken
  • Delegationstechniken

07/1995 - 05/1996

11 Monate

Fortbildung "CAD System-Management"

Abschluss
auf Anfrage
Institution, Ort
AEG S I G N U M GmbH Frankfurt
Schwerpunkt
  • CAD-Grundlagen allgemein behandelt und Kenntnisse vertieft
  • AutoCAD 13 installiert, konfiguriert
  • Makrobefehle erstellt und mechanische Teile konstruiert
  • EDV-Betriebssysteme, Netzwerktechnik, PCTechnik an umfassenden Projektaufgaben vertieft

Ausbildungshistorie

1985 – 1988

Institution: Fachhochschule Darmstadt

Ausbildung: Fachbereich Kunststofftechnik Deutschland

 

1982 – 1985

Institution: Fachhochschule Darmstadt

Ausbildung: Fachbereich Maschinenbau

Abschluss: Diplom-Ingenieur

Studiumschwerpunkte:

  • Kunststoffkonstruktion (Maschinenbau)
  • Kunststoffverarbeitung

 

1980 – 1982

Institution: Fachoberschule  Darmstadt Deutschland

Ausbildung: Fachrichtung Maschinenbau

Abschluss: Fachabitur Maschinenbau


1978

Institution: Technisches Gymnasium Gaziantep Türkei

Ausbildung: Fachrichtung Elektronik

Abschluss: Fachabitur Elektronik

Zertifizierung:

Projektmanagement-Fachmann (GPM) IPMA Level D und CAD System-Management

FORTBILDUNG

SS 1988

Fachhochschule Darmstadt, Fachsemester als Wahl Lehrveranstaltung absolviert

  • Technologie der Faserverbundwerkstoffe
  • CAD ME 30
  • Arbeitsschutz

ZERTIFIKATE IN ENGLAND

09/2000

‘A ‘ Lehrgang, Einführung zur Dachsteinverlegen & Berechnung

10/2001

Gesund & Sicher, Arbeitsplatzsicherheit Plus

04/2002 - 07/2002

ELT Lehrgang, English Sprach Training

06/2005

Gesund & Sicher, Feuer Löschung Training

12/2005

SPID, Verstehen der Dachsteinmaschine und Extrusion