1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Agile Transformation, Product Owner, agile Product Coach, Strategie Entwicklung

verfügbar ab
02.01.2019
verfügbar zu
80 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D0

D1

D2

D3

D4

D5

D6

D7

D8

D9

Städte
Hamburg
50 km
Berlin
50 km
Bremen
50 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Product Owner

Projekte

01/2016 - 01/2018

2 Jahre 1 Monat

Senior Product Owner

Rolle
Product Owner
Kunde
XING SE
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Steuerung eines agilen Software Entwicklungsteams:

  • Identifikation von hoch potenten Upsell-Maßnahmen
  • Strategie Entwicklung für "Kontaktebereich" von XING
  • Entwicklung eines neuen XING Produktes "ProBusiness" 
  • Anwendung / Optimierung agiler Methoden
Kenntnisse

Kanban

Scrum-Methodik

agile Project Management

Agile Entwicklung

05/2014 - 09/2015

1 Jahr 5 Monate

Ressortleiter Public Web (www.ing-diba.de)

Rolle
Chief Product Owner
Einsatzort
Frankfurt
Projektinhalte

Ich übernahm ein heterogenes Team (10 Mitarbeiter) mit der Aufgabe ein neues Zielbild und Selbstverständnis für die Abteilung zu entwickeln. Ich initiierte den Wechsel von Wasserfall zu Scrum und konzentrierte unsere Bemühungen im ersten Schritt auf konstante Plattform-Optimierungen und Effizienz in der Zusammenarbeit.

In der Ausbaustufe schuf ich die Voraussetzungen für kontinuierliche Innovation und verpflichtete unsere Arbeitsweise neben dem Tagesgeschäft auf Konzeption/Kreation neuer Ideen (mobile first) mit dem Ziel einer 50:50 Themenverteilung im Sprint Planning.

In der Endstufe erarbeiteten wir im Team neue Hypothesen für die Banking Website der Zukunft (Value Proposition Design) und validierten unsere Annahmen über Marktforschung und Crowd-Tests.

Ganz besonders stolz bin ich auf die persönliche Entwicklung eines meiner Mitarbeiter, der die Transformation vom Projekt Manager mit mittlerer Verantwortung zum zentralen Product Owner für unser Kernentwicklungsteam mit Bravour und zur Überraschung aller Kollegen meisterte.

Kenntnisse

Scrum

Innovation Mangement

Value Proposition Canvas

Responsive Webdesign

mobile

Usability

Produkte

Atlassian JIRA Agile

11/2012 - 02/2014

1 Jahr 4 Monate

Head of Product Development (www.tui.com)

Rolle
Chief Product Owner
Kunde
TUI.com
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

Ich begann meine Arbeit in der neu aufgesetzten E-Commerce Einheit der TUI. Es sollte ein Neuanfang gewagt werden mit Austausch der gesamten Belegschaft, Wechsel auf Scrum, hochgesteckte Ziele hinsichtlich Conversion und Steigerung der Kundenzufriedenheit. Ich trieb den agile change im Unternehmen maßgeblich voran. Wir stellen die Zusammenarbeit mit unseren externen Dienstleistern auf Scrum um, erkannten aber auch die Grenzen der Zusammenarbeit. In diesem Prozess schufen wir die Grundlagen für eine vollständige in-Sourcing-Strategie und bauten 5 interne Scrum-Teams auf.

Nach 9 Monaten initiierte ich in meiner Rolle als Chief Product Owner „Projekt Greenfield“: einen vollständigen Infrastrukturwechsel samt strategischer Neuausrichtung und neuem, agilem Qualitäts-Commitment. Für die Entwicklung der Produktvision veranstaltete ich Persona-Workshops mit über 100 Stakeholdern. Wir schufen die Test-Infrastruktur um jedes neue Feature mit minimalem Aufwand A/B zu testen und konnten so die Konversion im Suchen & Buchen Prozess signifikant steigern.

Budgetverantwortung: 5 Sprint-Teams (ca. 40 Entwickler) Plattform: http://www.tui.com, http://www.robinson.com

Kenntnisse

Scrum

agiles Projektmanagement

Strategie, Planung

Produkte

Atlassian JIRA

10/2011 - 10/2012

1 Jahr 1 Monat

Leiter E-Commerce (www.flug.de)

Rolle
Leiter E-Commerce
Kunde
Otto Freizeit und Touristik
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Sanierungsprozess für die Plattformen der Otto Freizeit & Touristik GmbH (www.flug.de).

Ich initiierte Basisoptimierungen im Bereich Online Marketing. Wir setzten im Bereich Affiliate auf neue Abrechnungsmodelle, Retargeting und MetaSearch. Wir tauschten unsere Agenturen im Bereich SEA / SEO / Display aus.

Im Bereich Website-Steuerung überarbeiteten wir die Landingpages / Homepages durch umfangreiche A/B und multivariate Tests. Eine neue Suchenstrecke wurde entwickelt und kontinuierlich optimiert. Zudem entwickelten wir ein Empfehlungssystem (Collaborative Filtering) als Unterscheidungsmerkmal.

Kenntnisse

Performance Marketing

SEO

SEA

Affiliate

A/B-Testing

Retargeting

01/2010 - 09/2011

1 Jahr 9 Monate

Stellvertretender Leiter E-Commerce / Leiter Online Marketing (www.airberlin.com)

Rolle
Stellvertretender Leiter E-Commerce / Leiter Online Marketing
Kunde
Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Einsatzort
Berlin
Projektinhalte

Mein ursprünglicher Auftrag lag in der der Prozess- und Teamstrukturierung (20 Entwickler / Manager) um Zeit zu schaffen für Innovation und neue Ideen. Zwei Wochen später übernahm ich zudem die Funktion des Leiters Online Marketing (10 Mitarbeiter). Nach Analyse der KPI‘s legte ich ein umfangreiches Optimierungsprogramm auf. Wir wechselten unsere Display Agentur, änderten Mediapläne und stellten auf Performance-Deals um. Unsere Werbemittel wurden ohne Ausnahme A/B-getestet und auf die jeweiligen Landing Pages zugeschnitten. Wir sorgten mit unseren vielen Variantentests und Insights dafür das Conversion Optimierung wieder sexy und spannend wird. Unsere CPO‘s im Bereich Display konnten wir nach 3 Monaten bereits um 60% reduzieren. Neben permanenten SEA-Optimierung setzten wir als Erstlingsprojekt sowohl ästhetisch als auch funktionale SEO-Landingpages auf. Diese konnten bereits nach 1 Monat Indexierungszeit 5-stellige Umsätze erwirtschaften.

Von Anfang an schuf ich Bedingungen im Team um kreative Arbeitsprozesse zu ermöglichen. In diesem Umfeld entstanden u.a. die airberlin iPhone App mit 2 Mio. Downloads, für unseren organischen Traffic die WebApp, ein wirklich kundenfreundlicher Web Check-in und eine maximal vereinfachte und intuitive Sitzplatzreservierung, die sich bereits nach 2 Wochen als absolute Cash-Cow erwies.

02/2007 - 12/2009

2 Jahre 11 Monate

Senior Account Manager (www.tuifly.com)

Rolle
Senior Account Manager / Projektleiter
Kunde
SinnerSchrader Deutschlang GmbH
Einsatzort
Hamburg
Projektinhalte

Bei SinnerSchrader bekam ich die Verantwortung für einen der größten Kunden der Agentur, die TUIfly. Ich steuerte unser Kern-Entwicklungsteam aus 10 Mitarbeitern, war erster Ansprechpartner für unseren Kunden und für alle Maßnahmen Projektmanager in der Umsetzung. Im zweiten Jahr initiierte ich den Relaunch der Plattform, eine vollständige Neukonzeption /

Neuausrichtung / Neuentwicklung der Plattform mit dem Ziel die Marke zu emotionalisieren und weg vom Billigflieger Image zum kommen. Der Start des Projektes lag gleichauf mit einem Change im Selbstverständnis der Agentur – nicht mehr das Kundenbriefing sollte unsere Bibel sein sondern der Kunde und damit auch ein besseres Internet. Kernbestandteil waren interdisziplinäre Teams, Wertschätzung und Offenheit. Zum ersten Mal habe ich während des Relaunches erlebt was es bedeutet wenn 1+1=20 ist, wenn sich ein interdisziplinäres Team gefunden hat, zusammenarbeitet und von seinen Ergebnissen überrascht ist. Der Relaunch war ein voller Erfolg – und eins der Leuchtturmprojekte innerhalb der Agentur.

Bei SinnerSchrader durfte ich großartige und hochkreative Menschen kennenlernen die die Vision hatten, ein besseres Internet zu schaffen. Ich habe dort gelernt, dass ich selbst kreativ bin und die Produktentwicklung liebe.

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Agile Entwicklung
Kanban
Scrum-Methodik

Aufgabenbereiche
agile Project Management

Bemerkungen

  • Conversion Optimierung
  • Cross Device Usability
  • Innovation Management (Raum für Kreativität schaffen)
  • Value Proposition Design
  • Agile Transformation / Scrum
  • Feature Entwicklung / A/B-Testing & kostante Optimierung
  • Plattform-Strategie Entwicklung


Ausbildungshistorie

Advanced Certified Scrum Product Owner (A-CSPO℠) 2018

Certified Product Owner (Scrum Alliance) since June 2013

×
×