1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

SAP Logistik Berater mit Schwerpunkt in den Modulen SAP SD, MM, WM. Konzeption, Umsetzung OTC Prozesse, Customizing.

verfügbar ab
01.09.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D3

D4

D5

D6

D7

Städte
Köln
100 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar
  • Mehrjährige Erfahrung als SAP SD Berater mit SAP ECC 6.0.
  • Beratung und Schulung der Fachbereiche hinsichtlich optimaler Nutzung von SAP SD, MM, WM
  • Mitarbeit in diversen SAP Einführungs- und Reorganisationsprojekten mit fachlichen Schwerpunkt Vertriebs- und Versandprozesse im Modul SAP SD und Integration in angrenzende SAP Module ( MM, WM. PP)
  • Erfahrung bei der Erstellung von Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von Sales & Delivery Prozesse
  • Erstellung von Prozessbeschreibungen und Anwenderdokumentationen
  • Betreuung von Funktions- Prozess- und Integrationstest
  • Unterstützung im Integrationstest sowie Go-live Support
  • Implementierung von Prozessen im Bereich Vertriebs- / Versandlogistik (Lieferung, Versand, Retoure)
  • Verschiedene Roll-Out Projekte im SAP SD Bereich begleitet
  • 2nd and 3d Level Support während der Hyper Care phase begleitet
  • Debugging Kenntnisse vorhanden
  • Konfiguration von Logistik Fiori Standard Apps

Projekte

01/2018 - Heute

7 Monate

Projektunterstützung eines internationalen Template Rollout im Bereich SAP SD

Rolle
SAP Berater SD / Freiberufler
Kunde
Matthews International Corporation
Projektinhalte

Durchführung von Integrations- und Akzeptanztests (UAT) für die Prozesse:

  • Migration von Kundenstammdaten Non-Legacy to SAP (LSMW)
  • Angebotserstellung
  • Auftragsbearbeitung, hier insbesondere Variantenkonfiguration
  • Lieferungserstellung
  • Bedarfsübergabe für Produktionsaufträgen
  • Fakturaerstellung
  • Anzahlungsaufforderung
  • Retoure
  • Nachrichtenfindung
  • Preisfindung anhand der Kondtionstechnik und Variantenmerkmale
  • Pflege von Materialstammsätzen Sales views

 

Customizing im Bereich SD:

  • Verkaufsbelegarten definieren
  • Positionstypen definieren
  • Anlage Partnerfindung Verkaufsbelegkopf
  • Preisfindung:
    • Kalkulationsschema definieren
    • Pflege von Konditionsarten
    • Preisfindung über Variantenkondition per Konditionstechnik
  • Bedarfsübergabe:
    • Bedarfsklasse definieren
    • Bedarfsarten definieren
    • Zuordnung Bedarfsarten zum Vorgang
    • Einteilungstypen – Bedarfs- und Verfügbarkeitsrelevant
  • Unvollständigkeitschema ergänzen
  • Lieferarten und Positionstypen definieren
  • Ergänzung der Kopiersteuerung für Aufträge, Lieferung Rechnungen

08/2017 - 12/2017

5 Monate

Inbound- and Outbound Transport Management - Implementation eines Transports Management System (TMS)

Rolle
SAP Senior Berater SD-LE/ MM / QM Freiberufler
Einsatzort
Remscheid
Projektinhalte
  • Analyse von Warenein- und Ausgangsprozesse für ein Dezentral geführtes Warehouse
  • Erstellung von Idoc Schnittstellen-Dokumentationen für Warenein- und Ausgangsprozesse
  • Analyse und Konzepterstellung zur Verwendung von Handling Units für den Warenausgangs- und Eingangsprozess
  • Customizing im Bereich Umlagerungsbestellung (MM)
Kenntnisse

Scrum

SAP SD

SAP MM

SAP LE

SAP Fiori

SAP QM

Produkte

SAP ECC 6.0 EHP 8

SAP Fiori

08/2017 - 12/2017

5 Monate

Projektunterstützung Claim Management Prozess – Tool Evaluierung

Rolle
SAP Senior Berater SD-LE/ MM / QM Freiberufler
Kunde
Vaillant GmbH
Projektinhalte
  • Aufbau eines Prototyps für die Verwendung von QM Fiori APPs.
  • Konfiguration der Fiori Apps „Report my qualtiy issue“ und „My Quality Tasks“
  • Customizing SAP QM:
    • Partnerschemata
    • Katalog für Meldungsarten
    • Meldungsart für QM Mobile

03/2017 - 08/2017

6 Monate

Integration eines Dezentrales WMS (Gefahrgutlager) ans SAP

Rolle
SAP Senior Berater SD-LE/ MM / Freiberufler
Kunde
Fressnapf GmbH
Projektinhalte
  • Konzepterstellung Anbindung Gefahrgutlager
  • Einrichtung IDOC Schnittstelle
    • Logisches System, Partnervereinbarung, Nachrichtentypen
  • Pflege Einkaufsinfosätze (Steuerungstabelle autom. Anlage EK-Sätze)
  • Erweiterung Routen- und Routenfahrplanfindung
  • Customizing SD-LE-WM:
    • Zuordnung Buchungskreis zu Werk
    • Lagernummer definieren
    • Zuordnung Lagerort MM-IM zu LE-WM
    • Definition der Chargenpflicht pro Werk
    • Zuordnung Versandstelle als Warenannahmestelle
    • Versandstelle definieren
    • Versandstellenfindung
    • Lieferart (Idoc Erzeugung für Dez. WM)
    • Aktivierung Dezentrales WMS
    • Schnittstelle zur Bestandsführung und lieferrelevante Daten definieren
    • Verteilungsmodell generieren
    • Stammdatenverteilung
  • Customizing MM:
    • Lagerorte pflegen
    • Einkaufsorganisation einem Werk zugeordnet
    • Bestätigungssteuerung für Anlieferung definiert
  • Erstellung Entwicklungskonzept – Z-Tabelle zur Speicherung der Gefahrgutdaten-, Lieferbetriebsfindung
  • Cut-Over Aktivitäten
  • Erstellung von IT-Testcases in Abstimmung mit dem Fachbereich
  • Vorbereitung und Durchführung von IT- und Akzeptanztests (UAT) für den Bereich SAP MM-LE
  • Hypercare Support für den Bereich SAP MM/LE
Kenntnisse

SAP Sales & Distribution

SAP LE

SAP Schnittstelle

Produkte

ECC 6.0

03/2017 - 08/2017

6 Monate

Implementierung einer WEB-UI5 APP für die Bewertung der Anlieferungen

Rolle
Teilprojektleitung
Kunde
Fressnapf GmbH
Projektinhalte
  • Fachkonzepterstellung
  • Erstellung Statusbericht
  • Erstellung Entwicklungskonzept
  • Cut-Over Aktivitäten
  • Koordination und Steuerung Entwickler
  • Erstellung von IT-Testcases in Abstimmung mit dem Fachbereich

11/2016 - 03/2017

5 Monate

Unterstützung Hypercare Support SAP SD-Pricing - Dispute Management

Rolle
SAP Berater SD / Freiberufler
Kunde
Medtronic GmbH
Projektinhalte
  • Abwicklung von forderungsbezogenen Klärungsfällen
  • Hyper Care Support im Bereich SAP SD-Pricing
  • Analyse und Bearbeiten von Ticket - SAP Dispute Management- aus dem Fachbereich insbesondere Rechnungsprüfung
  • Analyse und Pflege Preisfindungskonditionen
  • Analyse und Pflege Kundenstammdaten
  • Erstellung von Gut- und Lastschriften
Produkte

SAP ECC

MS Office

11/2014 - 08/2016

1 Jahr 10 Monate

Internationales SAP Harmonisierungsprojekt

Rolle
SAP Berater SD-LE / Freiberufler
Kunde
Henkel AG & Co. KGaA
Projektinhalte
  • Mitarbeit bei der Einführung eines internationales Roll-Out Template im Bereich SAP SD-LE/MM/WM
  • Customizing für den Bereich SAP SD Logistic Execution
    • Definition von Werk, Versandstelle, Ladegruppe, Transportdispositionstelle, Lagernummer
    • Zuordnung Werk zum Buchungskreis
    • Zuordnung der Lagernummer zum Werk
    • Versandstelle dem Werk zuordnen
    • Versand-/Warenannahmestellenfindung
    • Versand- und Transportterminierung
    • Routendefinition, Routenfindung
    • Nachrichtensteuerung für Auslieferung und Transporten definiert
    • Lieferarten und Positionstypen für Lieferungen definiert
    • Positionstypenfindung
    • Kopiersteuerung
  • Customizing für den Bereich SAP WM:
    • Definition Lagernummer
    • Zuordnung Lagernummer zu Werk/Lagerort
    • Definition Steuerparameter zu Lagernummer
    • Definition Lagertyp, Lager- und Kommissionierbereich
    • Definition Drucksteuerung
  • Customizing für den Bereich SAP MM:
    • Umlagerungsbestellung
    • Anlage Lagerorte
  • Vorbereitung und Ausführung von Workshops und Präsentationen von neuen Prozessanforderung im Rahmen eines Global Governance Board
  • Verantwortlich für des Global Change Request Management System innerhalb des Projekts.
  • Mitarbeit für das Erstellen verschiedener Reportings (Projekt-Controlling)
  • Erstellung von IT-Testcases in Abstimmung mit dem Fachbereich
  • Vorbereitung und Durchführung von IT- und Akzeptanztests (UAT) für den Bereich SAP SD-OTC-LE/WM
  • 2nd und 3rd Level Support im Bereich SAP SD/LE
Kenntnisse

SAP SD

SAP LES

SAP LES-WM

SAP LE-TRA

Produkte

MS Office

SAP ECC

07/2013 - 03/2015

1 Jahr 9 Monate

Beratung von Kunden in unterschiedlichen Branchen bei der Einführung und Reorganisation der SAP Logistikmodule (SD, MM, PP, QM, WM)

Rolle
SAP Beratung Logistik
Kunde
TyssenKrupp Bilstein, Vom Hofe Gruppe
Einsatzort
NRW
Projektinhalte
  • Vorbereitung und Durchführung von Key-User Schulungen in den Modulen SD, MM, WM, PP, QM
  • Mitarbeit in diversen SAP Einführungs- und Reorganisationsprojekten mit fachlichem Schwerpunkt Vertriebs- und Versandprozesse (Modul SD) und Integration in angrenzende SAP Module MM, WM.
  • Implementierung von Prozessen im Bereich Vertriebs-/Versandlogistik ( Lieferung + Versand + Retoure)
  • Mitarbeit bei der Pflege und Anlage der Materialstammsätze
  • Mitarbeit bei der Definition von Spezifikationen für die Nachrichtenprotokolle SAP Idoc
  • Abstimmung der Schnittstelle mit externen Logistik Dienstleister
  • Betreuung von Funktions-,Prozess- und Integrationstests
  • Anwendersupport in Stabilisierungsphasen
  • Mitarbeit bei der Einführung eines internationales Roll Out Template im Bereich SAP SD-LE
  • Vorbereitung und Ausführung von Workshops und Präsentationen von neuen Prozessanforderungen im Rahmen eines Global Governance Board
  • Verantwortlich für des Global Change Request Management System innerhalb des Projekts.
  • Mitarbeit für das Erstellen verschiedener Reportings (Projekt-Controlling)

Customizing Tätigkeit:

  • Definition von Positionstypen Lieferung
  • Einstellung Umlagerungsbestellung
  • Definition Routenfindung
  • Versand-/Warenannahmestellenfindung
  • Versandstellenfindung, Versandstelle zuordnen
  • Partnervereinbarung Idoc
  • Nachrichtenfindung
  • Zugriffsfolgen pflegen
Kenntnisse

SAP SD

SAP Stammdaten

SAP PP

SAP WM

SAP LES-WM

SAP QM

SAP MM-PUR

SAP MM-IM

Produkte

SAP ERP 6.0

04/2014 - 10/2014

7 Monate

SAP Neueinführung für die Unternehmensgruppe

Rolle
SAP Berater/Unternehmensberatung
Kunde
Metallverarbeitung
Projektinhalte

Key User Schulung in den Modulen:

SD:

Prozess Auftragsbearbeitung (besonders Preisfindung und Konditionstechnik, pflege der Konditionssätze) bis Faktura

MM

Einkaufsprozess, Anlage Bestellung, Umlagerungsbestellung, Kontraktverwaltung, Pflege Einkaufsinfosätze, Orderbuch

PP

  • Materialbedarfsplanung
  • Scanner Lösung für die Erfassung der Ist-Werte und Rückmeldungen zum Vorgang des Fertigungsauftrages

 

Customizing SD-Vertrieb:

  • Preisfindung, Kalkulationsschema
  • Nachrichtensteuerung
  • Verfügbarkeitsprüfung nach ATP-Logik
  • Routendefinition, Routenfindung
  • Erstellung Testfallkatalog und Testfallscenarien.
  • Cut Over Aktivitäten
  • Go-Live Vorbereitung
  • Projektmanagement
  • Anforderungsanalyse
Kenntnisse

SAP SD

SAP MM-PUR

SAP MM-IM

SAP LES-WM

SAP PP

SAP PP-MRP

SAP MM

Produkte

MS Office

SAP ECC

07/2013 - 04/2014

10 Monate

Konzipierung und Umsetzung neues Zentrallager bei Thyssen Krupp Bilstein.

Rolle
SAP Berater/Unternehmensberatung
Kunde
Automotive
Projektinhalte

Prozessunterstützung im Bereich:

  • Werksübergreifende Umlagerungsbestellung
  • Versandabwicklung (Lieferung + Versand + Retoure)
  • Materialstammdatenpflege
  • Idoc Management (Fehleranalyse)
  • Schulungen Key-User
  • Abstimmung der Schnittstelle mit externen Logistik-Dienstleister

Customizing SD-LE:

  • Positionstypen Lieferung
  • Einstellung Umlagerungsbestellung
  • Routenfindung
  • Versand-/Warenannahmestellenfindung
  • Versandstellenfindung, Versandstelle zuordnen
  • Partnervereinbarung Idoc
  • Nachrichtenfindung / Zugriffsfolgen pflegen

Customizing MM:

  • Definieren Umlagerungsbestellung
  • Anlage Einkaufsbelegart
  • Positionstypen
  • Automatische Anlage der Lagerorte definieren
Produkte

MS Office

SAP ECC

10/2011 - 06/2013

1 Jahr 9 Monate

SAP Trainee

Rolle
Trainee SAP
Kunde
DEG Deutsche Investition- und Entwicklungsgesellschaft mbH
Einsatzort
Köln
Projektinhalte

SAP CRM

  • 2nd Level Support
  • Unterstützung Fachkonzeption
  • Erstellung DV-Konzept
  • Implementierung
  • Durchführung Test
  • Altdatenübernahme
  • Going Live Betreuung inkl Schulung der Key User

 

SAP Portal

  • Implementierung SAP Portal
  • Testfalldurchführung
  • Going Live
  • Schulung Key User

 

SAP Identity Management

  • Ist-Aufnahme
  • Konzeptionserstellung
  • Testfalldurchführung
Kenntnisse

SAP Enterprise Portal

SAP Identity Management

PRINCE2

Produkte

SAP Identity Management

SAP CRM

SAP ERP

09/2010 - 09/2011

1 Jahr 1 Monat

One.ERP

Rolle
Junior Projektarchitekt
Kunde
Telekom Deutschland GmbH
Einsatzort
Bonn
Projektinhalte
  • Weiterentwicklung des Prozessmodells ProuD2010. Gestaltung und Modellierung der Prozesse für IT-Anforderung.
  • Weiterentwicklung und schrittweise Einführung des Prozessmodells ProuD
  • Dokumentieren von Kunde-zu-Kunde Prozesse in Aris
  • Verknüpfung von ARIS-Funktionen mit Datenobjekte
  • Ausgestaltung von Schnittstellen zu SAP
  • Mitarbeit bei der Erstellung von IT-Anforderungen
  • Abgleich der Projektinhalte mit anderen laufenden Projekte
  • Fortschreiben von Plänen für Projektressourcen
  • Beobachtung und Dokumentation von zeitlich und inhaltlichen Projektfortschritten
  • Dokumentation von Maßnahmen zur Sicherstellung des Projekt-/Programmerfolges
  • Aufbereitung von Dokumentationen als Entscheidungsgrundlage sowie die Ermittlung und Analyse der dazu notwendigen, projektrelevanten Informationen
Produkte

Aris toolset

ARIS

02/2002 - 04/2002

3 Monate

Kontieren und Buchen der Wareneingangsrechnung

Rolle
Kreditorensachbearbeiter
Kunde
Nordwest Dental in Münster

06/2001 - 02/2002

9 Monate

Kontieren und Buchen von Lieferanten und Kostenrechnungen

Rolle
Kreditorensachbearbeiter
Kunde
MPS Dental Holding GmbH in Köln
Projektinhalte
  • Kontieren und Buchen von Lieferanten und Kostenrechnungen
  • Vorbereitung und Durchführung des wöchentlichen Zahlungslaufes
  • Bearbeitung von Mahnungen, Lastschriften und Avisen
  • Pflege der OP-Listen und Stammdaten
  • Kontaktpflege zu Lieferanten
  • Bearbeitung der elektronischen Beleg-Archivierung

Branchen

Metallverarbeitung

Chemie

Telekommunikation

Automative

Konsumgüterindustrie

 

Kompetenzen

Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
sehr gut
Italienisch
Muttersprache

Produkte / Standards / Erfahrungen
ARIS
Aris toolset
ECC 6.0
MS Office
SAP CRM
SAP CRM 7.0
SAP ECC
SAP ECC 6.0
SAP ECC 6.0 EHP 8
SAP Enterprise Portal
SAP ERP
SAP ERP 6.0
SAP Fiori
SAP Fiori
SAP Identity Management
SAP LE
SAP LE-TRA
SAP LES
SAP LES-WM
SAP MM
SAP MM-IM
SAP MM-PUR
SAP PP
SAP PP-MRP
SAP QM
SAP Sales & Distribution
SAP Schnittstelle
SAP SD
SAP Solution Manager
SAP Stammdaten
SAP WM
Scrum

Sonstige

  • SAP SD, MM, WM
  • Projektmanagement, Systemadministration, Finanzbuchhaltung
  • Customizing von ERP Systemen am Beispiel MBS Navison
  • Customizing von SAP ERP (Einbinden neuer Organisationsformen)
  • Integration von Geschäftsprozessen mit SAP
  • Office Produkte (MS Word, Excel, Powerpoint)
  • SAP CRM WEB UI 7.0SAP Enterprise Portal

Auf einen Blick

  • Mehrjährige Erfahrung als SAP SD Berater mit SAP ECC 6.0.
  • Beratung und Schulung der Fachbereiche hinsichtlich optimaler Nutzung von SAP SD, MM(Einkauf-Bestellabwicklung), WM. Von der Auftragsbearbeitung bis zur Faktura.
  • Mitarbeit in diversen SAP Einführungs- und Reorganisationsprojekten mit fachlichen Schwerpunkt Vertriebs- und Versandprozesse im Modul SAP SD und Integration in angrenzende SAP Module (MM, WM. PP)
  • Erfahrung bei der Erstellung von Anforderungsanalyse, Konzeption und Umsetzung von Sales & Delivery Prozesse
  • Erstellung von Prozessbeschreibungen und Anwenderdokumentationen
  • Betreuung von Funktions- Prozess- und Integrationstest im Bereich Order-to-Cash
  • Implementierung von Prozessen im Bereich Vertriebs- / Versandlogistik (Lieferung, Versand, Retoure)
  • Verschiedene Roll-Out Projekte im SAP SD Bereich begleitet, National und International
  • Customizing im Modul SD, MM, WM
  • Jobeinplanung (Automatische Lieferungs- und Transportanlage)
  • 2nd und 3rd Level Support während der UAT- und Hypercare Phase begleitet.
  • Debugging Kenntnisse vorhanden

Datenbanken
MS SQL Server

Programmiersprachen
ABAP
ASP.NET
C
C++
JavaScript
PHP

Datenkommunikation
Internet
Intranet
LAN / WAN
TCP/IP

Aufgabenbereiche
PRINCE2

Aus- und Weiterbildung

10/2011 - 10/2011

1 Monat

ABAP Grundlagen

Abschluss
ABAP Grundlagen
Institution, Ort
SAP AG, Walldorf
Schwerpunkt

Einführung in die ABAP Programmierung.

10/2002 - 06/2010

7 Jahre 9 Monate

Studium Wirtschaftsinformatik

Abschluss
Dipl. Inform.
Institution, Ort
Fachhochschule Köln, Gummbersbach
Schwerpunkt

Wirtschaftsinformatik

05/2009 - 09/2009

5 Monate

Einführung in SAP ERP Customizing

Abschluss
Uni Zertifikat
Institution, Ort
Universität Duisburg/Essen
Schwerpunkt

Aufbau und Integration von Organisationsstrukturen im FI/CO, Logistik, Vertrieb, Materialwirtschaft, Logistik Excecution, Personalwesen.

11/2008 - 03/2009

5 Monate

Solution Architect ERP- Integration of Business Processes with mySAP ERP 2005

Abschluss
Zertifikat - Solution Architect ERP- Integration of Business Processes with mySAP ERP 2005
Institution, Ort
SAP AG
Schwerpunkt

Logistik (SAP LO)

Einkauf (MM-Pur)

Bestandsführung/Inventur (MM-IM)

Lagerverwaltung (MM-WM)

Produktionssteuerung (PP)

Vertrieb und Transport (SD)

Anlagenmanagement/Instandhaltung (PM)

Rechnungswesen (FI/CO)

09/1998 - 06/2001

2 Jahre 10 Monate

Groß- und Außenhandelskaufmann

Abschluss
Kaufmann im Groß- und Außenhandel
Institution, Ort
MPS Dental Holding GmbH

Ausbildungshistorie

Ausbildung

2002 – 2010:

Studium der Wirtschaftsinformatik an der Fachhochschule Köln Abt. Gummersbach

Abschluss:

Dipl.Inform. (FH)

Diplomarbeitsthema:

Globale Harmonisierung von Zahlungsbedingungen in heterogenen Datenbeständen

Note:

2.0

 

1998 - 2001:

Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann

Abgeschlossene Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann

1995 - 1997:

Höhere Handelsschule in Köln Abschluss: Fachhochschulreife

Zusatzqualifikationen

01/2017 – heute:

SAP S/4HANA Sales - Functions & Innovations

Kurs:

E-Learning S4SD1e_EN_Col03

01/2017 – heute:

Innovative logistische Prozesse in SAP S/4HANA Enterprise Management

Kurs:

ID_ S4LG1_DE_Col03, Simplification List 1511 

       

01/2012 - 01/2012

BC100 Einführung in die Programmierung (am Beispiel ABAP)

10/2011 - 10/2011

BC400 ABAP Workbench Grundlagen

05/2009 - 09/2009

Einführung in SAP ERP Customizing an der Uni Essen

11/2008 - 03/2009

Integrierte Geschäftsprozesse mit SAP
Uni Essen mit bestandener Zertifikatsprüfung
(Solution Architect ERP- Integration of Business Processes with mySAP ERP 2005)

×
×