1 von 91.893 IT- und Engineering-Profilen

Fachlicher Schwerpunkt dieses Freiberuflers

Leitung Produktinnovation, Produktmarketing, Business Development und Vertrieb von Life Science Produkten und Dienstleistungen.

verfügbar ab
03.09.2018
verfügbar zu
100 %
davon vor Ort
80 %
PLZ-Gebiet, Land

D7

D6

Schweiz

D8

Städte
Wüstenrot
300 km
Kontaktwunsch

Ich möchte bevorzugt für Projekte in diesen Einsatzorten kontaktiert werden.

Position

Kommentar

Senior Sales Manager Life Science

Projekte

01/2017 - Heute

1 Jahr 7 Monate

Start-Up In-Vitro-Diagnostik

Rolle
Head of International Sales & Marketing
Kunde
Spirosure GmbH
Einsatzort
Zürich
Projektinhalte
  • Entwicklung der go-to-market Strategie
  • Betreuung der Key Accounts inkl. Zielvereinbarungen (Pharmaunternehmen)
  • Koordination und Controlling internationaler Vertriebspartner
  • Planung und Realisierung von Marketingaktivitäten (Messe- und Kongressauftritte, Werbematerialien) sowie  Budgetierung

09/2012 - 12/2016

4 Jahre 4 Monate

Internationaler Anbieter von Biopharmazeutika

Rolle
General Manager, Vorstand, CEO
Kunde
Aerocrine AG a Circassia Company
Einsatzort
Bad Homburg
Projektinhalte
  • Entwicklung der strategischen Ausrichtung zur Identifikation neuer Marktpotenziale
  • Planung und Umsetzung von Verbesserungen in den Abläufen und Strukturen (Angebotserstellung, Auftragsbearbeitung, Mitarbeiterverantwortung)
  • Betreuung der Key Accounts inkl. Zielvereinbarungen (Pharmaunternehmen, CROs)
  • Steuerung der Vertriebsteams und Ermittlung von Schulungsbedarf zur Sicherung der Unternehmensziele inkl. Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Koordination und Controlling internationaler Vertriebspartner
  • Planung und Realisierung von Marketingaktivitäten (Messe- und Kongressauftritte, Werbematerialien) sowie Budgetierung
  • Kontaktpflege zu Key Opinion Leader (Pneumologen und Allergologen)
  • Zentraler Ansprechpartner für den Aufsichtsrat und die Vollversammlung
  • Repräsentanz bei Krankenversicherungen, gemeinsamen Bundesausschüssen und Verbänden
    Verantwortung: Umsatz € 3,5 Mio. | Führung von 9 MA

Resultate:

  • Zweistelliges Umsatzwachstum, drei Jahre in Folge
  • Reduzierung der operativen Kosten, drei Jahren in Folge
  • Beste Mitarbeiterzufriedenheiten von allen Standorten im internen Ranking, drei Jahre in Folge
  • Einführung der Produktinnovation NIOX VERO (neues Messgerät) als Pionier (erstes Land im Unternehmen weltweit)

02/2012 - 12/2012

11 Monate

Evaluierung der Produktion

Rolle
Strategie Berater und Projektleiter
Kunde
Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG
Einsatzort
Ingelheim
Projektinhalte
  • Evaluierung der Produktion | Überprüfung der mikrobiologischen Qualität von Arzneimitteln | Testung verschiedener Umsetzungsszenarien | Vorbereitung von make- or-buy Entscheidungen | Analyse der mikrobiologischen Qualitätskontrolle

10/2010 - 02/2012

1 Jahr 5 Monate

Zuständig für die strategische Planung im Geschäftsbereich „Aufbereitung“ inkl. Erschließung neuer Geschäftsfelder und Entwicklungsmöglichkeiten

Rolle
Leiter Produktinnovation und Strategisches Produktmanagement
Kunde
W&H Dentalwerk
Projektinhalte

Verantwortung:

Leitung eines Entwicklungsteams mit 6 MA

09/2009 - 09/2010

1 Jahr 1 Monat

Planung und Durchführung von Schulungen des Vertriebsteams

Rolle
Senior Produkt Manager und Leiter Produktmanagement
Kunde
Wieland Dental
Einsatzort
Pforzheim
Projektinhalte
  • Konzeption der Vertriebsstrategie
  • Umsetzung von Lizenzverhandlungen
  • Erstellung von Business Plänen
  • Leitung von Produkteinführungen

01/2003 - 08/2009

6 Jahre 8 Monate

Entwicklung des Asia-Pacific Geschäftes im Bereich Instrumente und Einrichtungen

Rolle
Business Unit Manager (bis Jul 09) und Business Development Mana
Kunde
Danaher, KaVo Dental GmbH
Einsatzort
Melbourne, Australien & Biberach, Deutschland
Projektinhalte
  • Entwicklung des Asia-Pacific Geschäftes im Bereich Instrumente und Einrichtungen
  • Management der Vertriebspartner und des KAM inkl. Budgetierungen sowie Überwachung der Budgets und Zielerreichung, Vertragsgestaltung und Mitarbeitertrainings
  • Planung, Realisierung und Begleitung neuer Produkteinführungen und Sicherstellung einer erfolgreichen Marktpositionierung
  • Betreuung der zahnmedizinischen KOL´s in Asia-Pacific
  • Einführung neuer Marketingmaterialien und Planung von Vertriebspromotionen
  • Analyse von Kundenwünschen und Erstellung von Anforderungsprofilen
  • Vertretung des Herstellers auf Kongressen
  • Zuständig für die Lizensierung fremder Produkte
    Verantwortung: Umsatz $ 75 Mio (2008)

Resultate:

  • Verdoppelung des Umsatzes in drei Jahren
  • Erfolgreiche Produkteinführungen (KaVo Estetica E 80) in AsPac

07/2000 - 12/2002

2 Jahre 6 Monate

Nachhaltigkeits-Reporting

Rolle
Director Environment, Health and Safety
Kunde
Ball Packaging
Einsatzort
Ratingen
Projektinhalte
  • Koordination der EHS Systeme an 62 Standorten weltweit
  • Nachhaltigkeits-Reporting

03/1999 - 06/2000

1 Jahr 4 Monate

Politikberater für das Bundesforschungsministerium

Kunde
Verein Deutscher Ingenieure (VDI)
Einsatzort
Düsseldorf

05/1996 - 04/1999

3 Jahre

Industrie u. Umweltschutz

Rolle
Abteilungsleiter
Kunde
IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern
Einsatzort
Hanau

11/1989 - 12/1991

2 Jahre 2 Monate

Praktische Erfahrungen vor Promotions- und Diplomstudiengang

Rolle
diverse
Kunde
diverse
Projektinhalte

05/1990 - 12/1991

Gesundheitsingenieur

Gesundheitsamt Leverkusen

11/1989 - 04/1990

Hygieneingenieur

Universität Marburg

01/1986 - 03/1986

3 Monate

Praktikum

Kunde
Institut für Gewässer- und Umweltanaytik Kiel

Kompetenzen

Produkte / Standards / Erfahrungen
Microsoft Office
Salesforce
Veeva

Ersatzdienst

04/1984 - 12/1985

Universität Göttingen, Vieneburg im Harz


Sprachkenntnisse
Deutsch
Muttersprache
Englisch
Verhandlungssicher
Französisch
Grundkenntnisse

Aus- und Weiterbildung

09/1991 - 05/2002

10 Jahre 9 Monate

Dipl Kaufmann

Abschluss
Dipl Kaufmann
Institution, Ort
FernUniversität Hagen
Schwerpunkt
  • Marketing, Organisation und Arbeits- und Organisationspsychologie

Diplomarbeit:

Nutzen von Gruppenarbeit bei der Lead-User-Methode

09/1991 - 04/1996

4 Jahre 8 Monate

Diplombiologe/ Dr rer nat Biologie

Abschluss
Diplombiologe/ Dr rer nat Biologie
Institution, Ort
Institut für Mikro- und Molekularbiologie | Universität Stuttgart- Hohenheim
Schwerpunkt

09/1993 - 04/1996
Promotion: Charakterisierung nitrat-metabolisierender Bakterien

09/1991 - 08/1993

Diplombiologe

09/1995 - 12/1995

Forschungsaufenthalt | Institute for Water Research | Cambridge (UK)

02/1995 - 05/1995

Forschungsaufenthalt | Universiteit Gent | Gent (B)

04/1986 - 10/1989

3 Jahre 7 Monate

Dipl Ing Technisches Gesundheitswesen

Abschluss
Dipl Ing Technisches Gesundheitswesen
Institution, Ort
Technische Hochschule Mittelhessen, Giessen
Schwerpunkt

Diplomarbeit: Nutzen von Bioindikatoren

11/1988 - 08/1989

10 Monate

MSc Master of Science in Land and Water Management

Abschluss
MSc Master of Science
Institution, Ort
Cranfield University, Silsoe College, Bedfordshire

09/1983 - 03/1984

7 Monate

Diplomstudiengang Chemie

Abschluss
k.A.
Institution, Ort
Hochschule Lübeck

08/1981 - 06/1983

1 Jahr 11 Monate

Chemisch-Technischer Assistent

Abschluss
k.A.
Institution, Ort
Theodor-Litt Berufsfachschule, Neumünster

Ausbildungshistorie

06/1981

Mittlere Reife; Realschule Marne

FORT- UND WEITERBILDUNGEN


Teilnahme an Seminaren zu Managementmethoden:

10/2015
Radikal führen, Euroforum Seminar  

11/2014
Strategisches Key Account Management, Euroforum Seminar 

07/2014
Souveränitätstraining , Management Forum Starnberg

02/2014
Das Vorstandsmitglied der AG, Management Forum Starnberg

11/2013
Bilanzen und Kennzahlen verstehen,  Management Forum Starnberg 

10/2013
Erfolgreich Telefonieren, Dr Büser Management Akademie

08/2013
Value Based Leadership Program ,Orjala & Partners 

07/2012
Workshop Lean-Management , Boehringer In-House 

06/2006 – 02/2007
Produktmanagement Intensiv-Lehrgang ,MSC Management Seminar 

09/2004 – 07/2008

Danaher Business System (in-house-Schulungen) 

02/2005-11/2006
Führungskräfteprogramm Danaher, 2-jährige In-house Schulung 


Teilnahme an Seminaren zu fachspezifischen Qualifikationen:

03/2016
Wie verdient der niedergelassene Arzt sein Geld?,MedInform  

01/2016
RegioGraph Schulung, GfK 

11/2015
Pneumo-Update,Respiratorische Medizin Wiesbaden 

10/2015

Medizinprodukteberaterschulung, Intern 

11/2014
Pneumo-Update , Respiratorische Medizin Berlin

10/2014

G-DRG System 2015 mit innovativen Medizintechnologien ,MedInform

07/2014
Medizinprodukteberaterschulung, TÜV Mannheim

06/2014
Pneumo Update, Respiratorische Medizin Wien

01/2014
Wie werden Medizinprodukte durch die GKV erstattet? ,MedInform

09/2013
Die Erprobungsregelung in der Praxis,MedInform

×
×