a Randstad company
Login

Nutzungsbedingungen für den Auftraggeber-Account

§ 1 Geltungsbereich dieser Nutzungsbedingungen

1.1 Diese Nutzungsbedingungen gelten für das Erstellen und die Nutzung eines kostenfreien Auftraggeber-Accounts. Der Auftraggeber-Account („Account“) vermittelt einem registrierten Nutzer Zugang zum passwortgeschützten Bereich für Auftraggeber der Website www.gulp.de ("Website"). Er ist zugänglich mittels der E-Mail Adresse des Nutzers und einem zugehörigen Passwort.

1.2 Über diesen Account erhält ein Nutzer ggf. Zugriff auf zahlreiche weitere, kostenfreie und kostenpflichtige Funktionalitäten sowie Dienste der Website. Soweit für diese Funktionalitäten und Dienste keine gesonderten Nutzungsbedingungen gelten, finden diese Nutzungsbedingungen Anwendung. Außerdem erhält der Nutzer über diesen Account Hinweise zum Account und zu weiteren Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit GULP sowie Informationen rund um den Projektmarkt.

1.3 Neben diesen Nutzungsbedingungen gelten ergänzend die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von GULP, welche unter http://www.gulp.de/agb/mainagb_feb_2012.html abrufbar sind („AGB“).

1.4 Bei Widersprüchen zwischen diesen Nutzungsbedingungen und den AGB gelten diese Nutzungsbedingungen vorrangig. Diese Nutzungsbedingungen gelten bei Widersprüchen zu sonstigen Vereinbarungen nachrangig, es sei denn, die sonstige Vereinbarung erklärt die hier vorliegenden Nutzungsbedingungen für vorrangig.

1.5 Abweichende Bedingungen des Nutzers werden nicht anerkannt, es sei denn, GULP stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

 

§ 2  Voraussetzungen für die Nutzung, Nutzungsberechtigung

2.1 Voraussetzungen für die Nutzung der unter § 1 bezeichneten Dienste sind die Einhaltung dieser Nutzungsbedingungen, das Vorliegen der Nutzungsberechtigung (vgl. § 2 Nr. 2.2 bis 2.4) und eine ordnungsgemäße Registrierung (vgl. § 3 Nr. 3.1).

2.2 Nutzungsberechtigte Personen

Ausschließlich Unternehmer oder mitarbeitende Gesellschafter, Geschäftsführer sowie Mitarbeiter von Unternehmen, welche

1. unternehmenseigene Projekte ganz oder teilweise direkt an Freiberufler bzw. selbstständige Dienstleister vergeben und

2. ihren Unternehmenssitz in Deutschland haben, können Nutzer eines Accounts sein.

        2.3 Nicht nutzungsberechtigte Personen

(i) Personen, die die Voraussetzungen nach § 2 Nr. 2.2 nicht erfüllen, sowie

(ii) Personen, die in irgendeiner Form im Bereich der Personal- oder Projektvermittlung tätig sind, auch wenn im Übrigen die Voraussetzungen nach § 2 Nr. 2.2 gegeben sind, ist die Nutzung des Accounts nicht gestattet.

2.4 Fehlende Nutzungsberechtigung aus sonstigem Grund. Die Nutzungsberechtigung fehlt einer Person im Einzelfall ferner dann, wenn

(i) GULP ihr die Nutzung der in § 1 bezeichneten Dienste untersagt hat oder

(ii) die Person bereits Nutzer eines (anderen) Accounts ist oder

(iii) GULP in der Vergangenheit bereits einmal einen Account gesperrt hat und die Sperre nicht wieder aufgehoben wurde.

In diesen Fällen kann die Nutzungsberechtigung nur aufgrund einer ausdrücklichen schriftlichen Mitteilung durch GULP erlangt bzw. wiedererlangt werden.

2.5 Darüber hinaus behält sich GULP das Recht vor, auch bei Vorliegen der Voraussetzungen nach § 2 Nr. 2.2 den Account abzulehnen.

 

§ 3 Registrierung

3.1 Der Registrierungsvorgang umfasst folgende Schritte:

(i) Ausfüllen des Registrierungsformulars. Der Nutzer wird zu Beginn des Registrierungsvorgangs aufgefordert, bestimmte Angaben in ein Registrierungsformular einzutragen. Die Angaben des Nutzers müssen wahr, vollständig und aktuell sein.

(ii) Bestätigung der Registrierung. GULP sendet am Ende des Registrierungsvorgangs eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse des Nutzers. Die Registrierung wird dadurch abgeschlossen, dass der Nutzer einen in dieser E-Mail enthaltenen Bestätigungslink betätigt. Nicht aktivierte Accounts werden von GULP nach 30 Tagen gelöscht.

3.2 Bei einer erfolgreichen Registrierung. Nach einer erfolgreichen Registrierung erfolgt die Aktivierung des Accounts. Der Account kann sofort mittels der E-Mail-Adresse und des zugehörigen Passworts genutzt werden.

 

§ 4 Laufzeit und Kündigung

4.1 Durch die Annahme dieser Nutzungsbedingungen kommt ein unbefristetes Nutzungsverhältnis zustande. Dieses kann jederzeit ohne Angabe von Gründen von jeder Seite mit sofortiger Wirkung schriftlich oder per E-Mail gekündigt werden. Gesetzliche Kündigungsrechte bleiben unberührt.

4.2 Eine ordentliche Kündigung des Accounts ist nicht möglich, solange vom Nutzer bestellte Zusatzdienste zu diesem Account aktiv sind.

 

§ 5 Änderung dieser Nutzungsbedingungen

GULP ist zur Änderung dieser Nutzungsbedingungen jederzeit berechtigt. Für Änderungen dieser Nutzungsbedingungen gilt § 11 Nr. 1 Satz 2 bis 5 der AGB entsprechend.

 

Erstellt von GULP Information Services GmbH - Stand: 07.09.2015