Rubrik Recht & Steuern

Von A wie Anwalt bis S wie Scheinselbstständigkeit: Was IT-Freiberufler über Recht, Steuern und Versicherung wissen müssen

Artikel zum Thema Recht & Steuern
26.03.14 Investitionsabzugsbetrag: Keine Steuergestaltung, sondern Finanzierungshilfe
Selbstständige Unternehmer haben in der Regel in gewissen Zeitabständen Investitionsbedarf, zum Beispiel für neue Computer. Solche Investitionen können bereits vor der Anschaffung steuerlich geltend gemacht werden. Unser Gastautor Peter Rössler erläutert die Rahmenbedingungen.
04.02.14 Fahrten zum Kunden: Als Betriebsausgabe abzugsfähig?
In zwei Urteilen wurde bestätigt: Ja, Freiberufler können die Fahrten zum Kunden in voller Höhe als Betriebsausgaben abziehen. Rechtsanwalt Peter Rössler rät: Falls Sie einen anders lautenden Bescheid vom Finanzamt bekommen, sollten Sie Einspruch einlegen.
30.01.14 Auf die Plätze, fertig, SEPA: Das neue Verfahren zum bargeldlosen Zahlungsverkehr steht vor der Tür
Mit SEPA gelten neue Regelungen für Überweisungen und Lastschriften. Diese sollen den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Europa vereinheitlichen und vor allem vereinfachen. Wir haben für Sie kurz zusammengefasst, welche Änderungen Sie als Selbstständigen betreffen.

News zu Recht & Haftung von unserem Content-Partner exali

Steuer Q & A

Steuer Q & A

Sie haben eine allgemeine Frage zum deutschen Steuerrecht? Hier bekommen Sie eine Antwort direkt vom Steuerberater. Für GULP Member übernimmt GULP die dafür anfallenden Gebühren.

IT-Haftpflicht

IT-Haftpflicht

Haften Sie im Schadensfall mit Ihrem gesamten Privatvermögen? GULP hat zusammen mit exali ein spezielles IT-Haftpflicht-Deckungskonzept für IT-Experten, IT-Dienstleister und Selbstständige im IT-nahen Engineering entwickelt. Vergleichen Sie!

IT-Berufsunfähigkeit

IT-Berufsunfähigkeit

Fast jeder vierte Erwerbstätige wird vor Beginn seiner Rente berufsunfähig. Diese IT-Berufsunfähigkeitsversicherung ist speziell auf IT-Experten abgestimmt: Vergleichen Sie verschiedene Anbieter und berechnen Sie Ihr individuelles Angebot!

Von IT-Freiberuflern empfohlene Steuerberater

Von IT-Freiberuflern empfohlene Steuerberater

29 Prozent der IT-Freelancer haben laut einer GULP Umfrage Ihren Steuerberater durch Empfehlung von anderen Selbstständigen gefunden. Lesen Sie im GULP Steuerberaterverzeichnis die Tipps Ihrer Kollegen oder tragen Sie selbst einen ein!

Von IT-Freiberuflern empfohlene Anwälte

Von IT-Freiberuflern empfohlene Anwälte

Rechtliche Probleme? Im GULP Anwaltsverzeichnis finden Sie Adressen von Rechtsanwälten, die von Freiberuflern empfohlen werden. Natürlich können Sie auch selbst eine Empfehlung abgeben.

Weitere Artikel zum Thema Recht & Steuern
Alle Artikel in der GULP Knowledge Base
08.01.14 Steuer-Update für Unternehmer: Was ändert sich 2014 im Steuerrecht?
Man könnte mutmaßen, im vergangenen Jahr war die Regierung zu sehr mit Wahlkampf und Koalitionsbildung beschäftigt – denn die steuerlichen Änderungen für Unternehmer halten sich 2014 in Grenzen. Dennoch: Es gibt ein paar Neuerungen, über die Sie Bescheid wissen sollten.
19.12.13 Freelancer profitieren: Reform des steuerlichen Reisekostenrechts zum 01.01.2014
Zum Jahresanfang ändert sich das Reisekostenrecht. Mit den Neuerungen will der Gesetzgeber Ihre Reisekostenabrechnungen zukünftig vereinfachen. Wir haben für Sie kurz zusammengefasst, was sich vor allem für Freelancer ändert und auf was Sie besonders achten sollten.
10.12.13 Gründungsförderung ja, Pflichtrente jein: Was bringt der Koalitionsvertrag für den Projektmarkt?
Der Koalitionsvertrag gibt die Richtung vor, in der die Regierung – sollte sie nun so zustande kommen – arbeiten wird. Da sind für den IT-/Engineering-Projektmarkt einige interessante Punkte dabei. Wir haben diese für Sie herausgesucht.
05.12.13 Als Selbstständiger in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen?
Ob es sich lohnt, freiwillig in die gesetzliche Altersvorsorge einzuzahlen, hängt davon ab, welche Ansprüche der Selbstständige bereits erworben hat und noch erwerben wird. Wann können die freiwilligen Beiträge nützlich sein – und wann sollten Sie besser darauf verzichten?
29.10.13 Warum auch immer mehr Freiberufler ins Visier von Internetkriminellen geraten
Adobe meldete kürzlich, dass die Server des Unternehmens Ziel eines Hacks wurden. Dabei erbeuteten unbekannte Angreifer die Daten von 2,9 Millionen Kunden. Seit Jahren steigt die Zahl der Attacken – und immer häufiger geraten dabei auch Freiberufler und kleine Unternehmen ins Visier der Internetkriminellen.
11.09.13 Urteile contra Scheinselbstständigkeit: Wann IT-Freiberufler als selbstständig gelten
Wenn die vertraglichen Voraussetzungen und die tatsächlichen Umstände stimmen, so haben IT-Freiberufler und deren Auftraggeber realistische Chancen, der Scheinselbstständigkeit zu entgehen – meint unser Gastautor Dr. Benno Grunewald.
09.07.13 Pflichtrente vorerst gescheitert – IT-/Engineering-Selbstständige haben ohnehin gut fürs Alter vorgesorgt
Der Gesetzesentwurf der Arbeitsministerin von der Leyen ist vorerst vom Tisch. Die Ergebnisse einer GULP Umfrage zeigen, dass die überwiegende Mehrheit der Selbstständigen in IT und Engineering sich dennoch Gedanken über ihre finanzielle Situation im Alter macht – ohne von staatlicher Seite dazu gezwungen zu werden.
09.07.13 Projektverträge: Vertragstyp, Kündigung und Option auf Verlängerung
Ende 2012 haben wir bereits ein Umfrage-Ergebnis zum Thema Projektverträge veröffentlicht. Damals ging es um Zahlungsziel, Kundenschutz und Wettbewerbsverbot. Nun haben wir uns den Vertragstyp, das Kündigungsrecht und die Option auf Verlängerung vorgenommen.
07.06.13 Sozialversicherungspflicht: IT-Freiberufler gewinnt Streitfall
Die Deutsche Rentenversicherung hatte einem IT-Freiberufler ein abhängiges Beschäftigungsverhältnis bescheinigt. Gegen diesen Bescheid klagte der IT-Berater – und bekam vor dem Sozialgericht Köln Recht.
26.04.13 Kurz berichtet: Mehr Klarheit und Transparenz beim Thema Scheinselbstständigkeit gefordert
Der Branchenverband Bitkom hat eine Stellungnahme zur Situation der IT-Freiberufler veröffentlicht. Darin bringt er zum Ausdruck, dass er sich für Unternehmen, die Freelancer einsetzen, eine Vereinfachung der Rahmenbedingungen der Scheinselbstständigkeit wünscht.
18.04.13 Selbstständigkeit in Zeiten leerer Sozialkassen – Chance? Risiko? Harakiri?
„Freiheit ist das höchste demokratische und persönliche Gut. Jegliche Einschränkung bedarf eines sehr guten und vertretbaren Grundes“, sagt unser Gastautor Dr. Benno Grunewald, der in diesem Beitrag eine Lanze für das Unternehmertum und gegen die Scheinselbstständigkeit bricht.
08.04.13 Steuer-Update: Was dieses Jahr zu beachten ist
Das Jahressteuergesetz 2013 wird wohl in seiner jetzigen Form nicht umgesetzt werden. Wie auch immer es sich entwickeln wird: Es gibt auf jeden Fall auch 2013 Änderungen im Steuerrecht, die IT-/Engineering-Selbstständige beachten sollten.
28.03.13 Insolvenz von Reutax und Lenroxx: Tipps vom Rechtsanwalt, Teil 2
Im zweiten Teil unserer FAQ für Freelancer betrachtet ein Rechtsanwalt mit Beratungsschwerpunkt im Insolvenzrecht die Vorgänge noch einmal etwas detaillierter. Welche Auswirkungen hat die Zahlungsunfähigkeit von Reutax und Lenroxx auf Freelancer-Projekte und Verträge?
27.03.13 Insolvenz von Reutax und Lenroxx: Das sollten Betroffene jetzt beachten
Wie sollten sich Freelancer verhalten, die derzeit über Reutax oder Lenroxx im Projekt sind? Welche Optionen haben Kunden? In unseren FAQ zeigen zwei Rechtsanwälte erste Handlungsmöglichkeiten auf.
26.03.13 Aktuell berichtet: Reutax, Reutax Temp und Lenroxx insolvent – Austausch für Betroffene
Wie am Montag bekannt gegeben wurde, haben Reutax, Reutax Temp und Lenroxx Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Um Betroffenen den Austausch zu ermöglichen, haben wir im GULP Forum für Freiberufler einen eigenen Thread eröffnet.
20.03.13 Was 2012 nach hinten losging: Schadenfälle von IT-Selbstständigen im Projekt
Auch 2012 mussten sich IT-Selbständige im Projekt mit Haftungsrisiken aufgrund von Rechtsverletzungen, Programmier- und Softwarefehlern und Verstößen gegen vertragliche Vereinbarungen auseinandersetzen. Unser Gastautor Ralph Günther erläutert, mit welchen.
14.03.13 E-Bilanz ab 2014: Schon jetzt auf den neuen Kontenrahmen umstellen
Ab 2014 wird die E-Bilanz eingeführt und alle buchführungspflichtigen Unternehmer müssen ihre Bilanz elektronisch an das Finanzamt übermitteln. Mit dieser Neuerung sind Änderungen in der Buchhaltung verbunden, die buchführungspflichtige IT-/Engineering-Selbstständige jetzt schon vornehmen sollten.
11.03.13 Trash Poll der Woche: Wie hat sich Ihre GEZ-Rechnung im Vergleich zu 2012 verändert?
Am 1. Januar 2013 wurde die GEZ-Gebühr durch den „Rundfunkbeitrag" ersetzt. Eigentlich herrscht für Selbstständige seitdem mehr Rechtssicherheit – doch ein Fünftel der Umfrage-Teilnehmer ist ahnungslos, was ihre GEZ-Rechnung angeht.
01.02.13 Kundenschutzklauseln – wirksamer Schutz vor Kundenklau?
Um zu verhindern, dass ein externer Berater Kundendaten für eigene Geschäftszwecke nutzt und zum Konkurrenten wird, werden häufig Kundenschutzklauseln vereinbart – oft nach dem Motto „Mein Kunde ist mein Eigentum – und zwar für immer“. Doch solche Klauseln sind nur unter bestimmten Voraussetzungen wirksam.
12.12.12 Scheinselbstständigkeit und die „funktionsgerecht dienende Teilhabe am Arbeitsprozess“
In der Argumentation der Deutschen Rentenversicherung Bund zur Scheinselbstständigkeit von IT-Freiberuflern ist in der Regel von einer „funktionsgerecht dienenden Teilhabe am Arbeitsprozess“ zu lesen. Woher kommt diese Formulierung und was bedeutet sie?
12.12.12 Der Freiberufler, das Ausland und die Umsatzsteuer
IT-Freiberufler sind nicht nur für deutsche Unternehmen in Deutschland, sondern auch für ausländische Unternehmen oder Unternehmensberatungen im In- oder Ausland tätig – darunter nicht selten so genannte „Briefkastenfirmen“. Rechtsanwalt Dr. Benno Grunewald erläutert die steuerlichen Auswirkungen dieses Auslandsbezugs im Bereich der Umsatzsteuer.
29.11.12 Deeskalation von IT-Konflikten, Teil 2
Der zweite und letzte Teil der Serie beleuchtet Grundlagen zur Konfliktdiagnose und Eskalationsdynamik. Ist der IT-Experte an einen unseriösen Vertragspartner geraten, muss er alles daran setzen, dass seine rechtlichen und wirtschaftlichen Interessen gewahrt bleiben. Nur wie?
22.11.12 Deeskalation von IT-Konflikten, Teil 1
Arbeitsüberlastete Gerichte, hohe prozessuale Anforderungen der Darlegungslast, Zeitfaktor und Insolvenzrisiko. Warum Streitigkeiten im IT-Bereich möglichst außergerichtlich gelöst werden sollten, erläutert Rechtsanwältin Dr. Ina Becker, Hamburg, im ersten Teil des Beitrags.
24.09.12 Pflichtrente für Selbstständige verzögert sich auf unbestimmte Zeit
Eigentlich ist auch eine obligatorische Altersversorgung für Selbstständige Teil des aktuell diskutierten Rentenpakets. Aus deren geplanten Starttermin wird wohl nichts – aus der Pflichtvorsorge aber schon.
03.08.12 Neuer Berufsverband für Selbstständige: VGSD gegründet
Im Juni 2012 gegründet, im Juli ins Vereinsregister eingetragen: Noch ganz neu ist der VGSD, der Verband der Gründer und Selbstständigen Deutschland. Die Ziele sind hoch gesteckt, dürften aber vielen IT-/Engineering-Freiberuflern aus der Seele sprechen.
26.07.12 Checkliste für den Versicherungsvertrag der Berufshaftpflicht
In Teil 3 der Serie zu den Fallstricken in den Bedingungen der IT-Haftpflicht gibt unser Gastautor Tipps, auf welche Punkte Freiberufler in den Versicherungsbedingungen achten sollten.
12.07.12 Selbstständiger Softwareentwickler und Datenbankverwalter ist Gewerbetreibender
Ein aktuelles Urteil des Oberverwaltungsgerichts Niedersachsen hat einen selbstständigen Softwareentwickler, der gerne Freiberufler sein wollte, als Gewerbetreibenden eingestuft. Kläger war ein Diplom-Wirtschaftsinformatiker (FH), der selbstständig mit Softwareentwicklung, Datenbanken und Multimedia beschäftigt ist. Wie lautete die Urteilsbegründung?
11.07.12 Auf diese Fallstricke sollten IT-Freiberufler in den Bedingungen ihrer IT-Haftpflicht achten, Teil 2
Freiberufler-unfreundliche Klauseln in Versicherungsbedingungen schränken den Umfang einer IT-Haftpflichtversicherung ein. Wie lassen sich solche Stolperfallen zum Beispiel bei Regelungen zu Deadlines oder Geheimhaltungsklauseln vermeiden?
05.07.12 Neu ab 2013: Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung
Kurz berichtet: Das Bundeskabinett hat Mitte Mai den Entwurf eines Gesetzes zur Einführung einer Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung beschlossen. Das Gesetz wird voraussichtlich 2013 in Kraft treten. Eine Alternative für IT-/Engineering-Freiberufler?
15.06.12 Auf diese Fallstricke sollten IT-Freiberufler in den Bedingungen ihrer IT-Haftpflicht achten, Teil 1
Wenn man schon eine Haftpflichtversicherung abschließt, dann soll die möglichst alle Risiken der selbstständigen Tätigkeit absichern. Welche Klauseln für einen sinnvollen Versicherungsschutz vermieden werden sollten, erläutert Gastautor Ralph Günther in dieser mehrteilige Serie.
15.06.12 Rentenversicherungspflicht: Änderungen bei Beiträgen und Anlageform?
Die große öffentliche Aufmerksamkeit, die der Rentenversicherungspflicht für Selbstständige seit einer Online-Petition zuteilwurde, hat nun zu einem Gespräch der Initiatoren mit der Arbeitsministerin geführt. Diese zeigte sich in mehreren Punkten des Konzepts gesprächsbereit – nicht aber bei der Pflicht an sich.
16.05.12 Selbstständige protestieren gegen Rentenversicherungspflicht
Manchmal beklagen Selbstständige, dass ihre Interessen in Berlin nicht ausreichend vertreten würden. Der Ruck, der gerade durch die Reihen der Freiberufler geht, zeigt allerdings: Wenn es brennt, können Freelancer sich organisieren.
12.04.12 Ausländische IT-/Engineering-Selbstständige in Deutschland
Als ausländischer IT-/Engineering-Selbstständiger in Deutschland arbeiten – wie geht das? Dieser Leitfaden gibt einen Überblick über die nötigen Aufenthalts- und sonstigen Genehmigungen sowie über die Gesetze und Vorschriften, die zu beachten sind, bevor die Arbeit beginnen kann.
07.02.12 Neues zum Werkvertragsrecht: Wer übernimmt die Kosten bei unberechtigter Mängelmeldung?
Wenn der Vermittler bei einem Werkvertrag nach der Abnahme einen Mangel meldet und sich bei der Mängelsuche herausstellt, dass der IT-/Engineering-Freiberufler gar nicht dafür verantwortlich ist: Bekommt der Freiberufler dann Schadensersatz?
19.01.12 Vertragsgestaltung für Freiberufler: Haftung, Garantie, Scheinselbstständigkeit?
Der IT-Freiberufler wird in der Regel mit den Rahmenverträgen von Vermittlern und/oder den Einkaufsbedingungen seiner Auftraggeber konfrontiert. Rechtsanwalt Dr. Wolf Günther nennt einige der wichtigsten Punkte, auf die Sie dabei achten sollten.
05.01.12 Steuer-Update 2012: Ein Überblick für Selbstständige
Gesetzgeber, Verwaltung und Rechtsprechung waren auch im Jahr 2011 wieder aktiv. Was müssen Selbstständige beachten und welche Gestaltungsspielräume haben sie in steuerlicher Hinsicht?
20.12.11 Rückwirkende Erstattung der Gewerbesteuer: Freiberufler oder Gewerbetreibender?
Viele Selbstständige zahlen Gewerbesteuer, obwohl sie dies nicht müssten. Eine nachträgliche Änderung des Status und damit eine rückwirkende Anerkennung als Freiberufler sind häufig möglich. Was sind die Voraussetzungen dafür?
01.12.11 Neues zum Markenrecht: Nutzung fremder Logos durch IT-Freiberufler
Manchmal ist es für die eigene Tätigkeit des IT-Freiberuflers erforderlich, eine fremde Marke zu verwenden. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat nun klargestellt, wann eine fremde Bildmarke verwendet werden darf und wann nur eine fremde Wortmarke.
23.11.11 Die häufigsten Fragen zur IT-Berufshaftpflicht: Versicherte IT-Schäden in „sehr speziellen“ Bereichen
Der zweite Teil der Serie zu den wichtigsten Fragen von IT-Experten zur IT-Haftpflicht klärt, wie es um den Versicherungsschutz in Bereichen wie Luft- und Raumfahrt, Militär, Rüstung, Automotive und Medizintechnik steht.
16.11.11 Was sind eigentlich „personenbezogene Daten“?
Den Begriff hat fast jeder schon einmal gehört. Aus dem Alltag weiß man: Wenn Daten personenbezogen sind, muss der Datenschutz beachtet werden. Aber welche Daten gehören dazu? Checkliste für die wichtigsten Fälle, in denen Daten personenbezogen sind.
11.11.11 Die häufigsten Fragen zur IT-Berufshaftpflicht: Was ist überhaupt versichert?
In diesem ersten Teil geht es um Sinn und Zweck der IT-Berufshaftpflicht, den Versicherungsschutz bei der Zerstörung einer Datenbank, bei Virenschäden, Rechtsverletzungen und bei Überschreitungen von Terminzusagen sowie um das Thema „grobe Fahrlässigkeit“.
08.11.11 Kurz berichtet: Ist Schwarzsurfen über fremde WLANs strafbar?
Noch immer gibt es zahlreiche WLAN-Zugänge, die nicht durch Kennwort gesichert sind. Bei der Frage, ob das heimliche Nutzen solcher Zugänge ohne Einwilligung des Betreibers strafbar ist, gehen die Meinungen der deutschen Gerichte auseinander.
27.10.11 Neues zum häuslichen Arbeitszimmer: Kosten richtig absetzen
Viele Freiberufler nutzen ein Arbeitszimmer. Wie die diesbezüglichen Kosten abzusetzen sind, war bislang streitig und oft Grund für Auseinandersetzungen mit dem Finanzamt. Mit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts wurde jetzt Klarheit geschaffen.
06.10.11 Betriebsprüfungen bei Selbstständigen, Teil 2: Checkliste
Es gibt für die Betriebsprüfung klassische Fehlerlisten, die dem Betriebsprüfer gerne als Anknüpfungspunkt dienen – und die für Freiberufler als Checkliste nützlich sind. Welche Punkte stehen auf der Liste?
28.09.11 Ach du Schreck? Betriebsprüfungen bei Selbstständigen, Teil 1
Was auf Freiberufler im Fall einer Betriebsprüfung zukommt, erklärt der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Uwe Dörnbrack in einer zweiteiligen GULP Serie. Im ersten Teil schildert er den Ablauf und den Umfang solcher Außen- oder Betriebsprüfungen.
15.09.11 Gründungszuschuss: Besser noch vor dem 1. November 2011 sichern
Existenzgründer, die aus der Arbeitslosigkeit in die Selbstständigkeit starten, bekommen bald weniger Zuschuss: Der Staat will die Ausgaben für den Gründungszuschuss von 1,8 Milliarden Euro (2010) auf 0,8 Milliarden Euro (2012) senken. Die Änderungen im Überblick…
19.08.11 GEZ-Gebühr für beruflich genutzte PC in Privatwohnungen: Ende in Sicht
Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat in drei Fällen Selbstständigen Recht gegeben, die gegen die GEZ-Gebühr für berufliche genutzte Computer in Privaträumen geklagt hatten. Damit hat das Gericht Freiberuflern und Selbstständigen, die zuhause einen PC beruflich nutzen, neue Argumente zur Abwehr der zusätzlichen Gebühr gegeben.
18.07.11 Versicherungs-Irrtümer im Projektgeschäft: Haftung und AGB
Teil 4: Schließen AGB die Haftung eines IT-Selbstständigen aus? Im Ernstfall halten Haftungsausschlüsse oder Begrenzungen in den Geschäftsbedingungen oft einer gerichtlichen Überprüfung nicht stand.
01.07.11 Lizenzüberprüfung und deren Ablauf und Vorbereitung durch den Lizenznehmer
Der dritte und letzte Teil der Serie von Rechtsanwalt Matthias Petzold zum Thema Lizenzüberprüfung beschäftigt sich mit dem Ablauf der Lizenzüberprüfung durch den Softwarehersteller und gibt Empfehlungen für deren Vorbereitung durch den Lizenznehmer.
16.06.11 Lizenzüberprüfung und deren zivilrechtlichen und strafrechtlichen Konsequenzen
Der zweite Teil der Serie zum Thema Lizenzüberprüfung beschäftigt sich mit den zivilrechtlichen und strafrechtlichen Konsequenzen für Unternehmen, die Unternehmensleitung und Mitarbeiter bei nicht rechtmäßig genutzter Software. Was haben Unternehmen zu befürchten?
31.05.11 Software-Audits: Vertragliche und gesetzliche Grundlagen
Dieser Artikel von Rechtsanwalt Matthias Petzold behandelt die rechtliche Wirksamkeit vertraglicher Standard-Auditklauseln und den Regelungsinhalt von Klauseln zur Lizenzüberprüfung. Was ist nötig, um bei einer Lizenzüberprüfung ein rechtliches oder wirtschaftliches Fiasko zu verhindern?
31.03.11 Versicherungs-Irrtümer im Projektgeschäft
Teil 3: „Wenn ich eine GmbH oder UG gründe, entgehe ich im Schadenfall einer Haftung.“ Das stimmt leider nicht, denn eventuelle Schadenersatzansprüche sind nicht durch die Unternehmensform begrenzt.
12.01.11 Steuer-Update 2011: Ein Überblick für IT-Selbstständige
IT-Selbstständige müssen, wie jedes Jahr, auch 2011 eine Vielzahl gesetzlicher Neuerungen beachten. Die Tipps und Hinweise in diesem Artikel sollen hierzu hilfreiche Anregungen geben.
12.01.11 Trash Poll der Woche: Geänderte Versicherungsbedingungen ab 2011: Kündigen Sie Ihre freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige?
Zusätzlich zum bereits erschienenen Artikel, der die Änderungen im Detail erläutert: eine Diskussion über Sinn und Unsinn einer Arbeitslosenversicherung für Selbstständige.
05.01.11 Freiwillige Arbeitslosenversicherung für Selbstständige: Ab 2011 deutlich höhere Beiträge
Zum 1. Januar 2011 änderte sich einiges an den Versicherungsbedingungen der freiwilligen Weiterversicherung. Bereits versicherte Selbstständige können noch bis 31.03.2011 von einem Sonderkündigungsrecht Gebrauch machen. Kündigen oder nicht?

Trash Poll der Woche

Mal ganz generell: Was ist Ihnen wichtiger?
Mehr Zeit
Mehr Geld
Zwischenergebnis

Ihre Knowledge Base - Ihre Themen

Sie haben Themenvorschläge für die Knowledge Base? Haben eine Meinung zu GULP? Ab damit an die Redaktion!

Die GULP Service-Tools

Knowledge Base Archiv

Alle Artikel im Überblick

Geschützter Bereich

Mit diesem Icon gekennzeichnete Angebote sind exklusiv für Freiberufler mit GULP Profil. Bitte melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten an. Passwort geschützter Bereich

Zugangsdaten vergessen Noch kein GULP Profil?

Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, Xing oder Google+!

GULP bei Facebook GULP_News bei Twitter GULP bei Xing GULP bei Google+

Für die Teilnahme an den mit diesem Icon gekennzeichneten Diensten melden Sie sich mit den Zugangsdaten an.
Zugangsdaten vergessen? | Noch kein GULP Profil?
Über GULP: Mehr als 3.500 Kunden, 85.000 eingetragene IT-Experten, davon 15.000 mit Schwerpunkt Engineering, und über 1.400.000 abgewickelte Projektanfragen: GULP ist die wichtigste Quelle für die Besetzung von IT-/Engineering-Projekten mit externen Spezialisten im deutschsprachigen Raum. Zusätzlich zu den Dienstleistungen einer modernen Personalagentur bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services für die Teilnehmer im Markt.