Welchen Stundensatz haben Sie in Ihr GULP Profil eingetragen?

Trash Poll der Woche

09.12.2010
GULP Redaktion

Die wöchentliche GULP Kurzumfrage rund um Leben, Liebe, Alltag & Beruf - nicht immer ganz ernst gemeint, sondern mit einem Augenzwinkern.

Das Ergebnis der Kalenderwoche 47/2010:

Welchen Stundensatz haben Sie in Ihr GULP Profil eingetragen

Projektanbieter können bei der Suche nach einem Freiberufler in der GULP Datenbank nicht nur einen maximalen Stundensatz, sondern auch einen Minimalwert eingeben. Profile mit einer Stundensatzangabe, die diesen Minimalwert unterschreiten, werden beim Suchergebnis der ersten Suche also nicht angezeigt. Der Stundensatz, den IT-Freelancer in ihr Profil eintragen, sollte also ein realistischer Durchschnittswert sein, den der Selbstständige für heimnahe Projekte berechnet. Empfehlenswert ist weder ein erstes Verhandlungsangebot ("Der Projektanbieter wird mich schon runterhandeln") noch ein Dumping-Lockangebot. In beiden Fällen riskieren Sie, dass Sie bei Anfragen, die eigentlich für Sie in Betracht kommen, nicht gefunden werden. Bei Bedarf können Sie in das Kommentarfeld neben dem Stundensatz weitere Erläuterungen schreiben (zum Beispiel "+5 EUR außerhalb Münchens" oder "gilt für Entwicklung; Projektleitung ab 75 EUR").

59 Prozent der Teilnehmer an dieser GULP Trash Poll halten das so oder ähnlich: Sie geben entweder einen Wert zwischen Untergrenze und Wunschwert (41 Prozent) oder den Durchschnittswert der letzten erzielten Stundensätze an (18 Prozent).

Realistischen Wert ermitteln

Bei der Bestimmung eines realistischen Wertes hilft der GULP Stundensatz Kalkulator, mit dem Freiberufler den branchenüblichen und marktgerechten Stundensatz für ihre Skills ermitteln können. Auch für "alte Hasen" lohnt es sich sicherlich, ihre Honorarforderungen einem regelmäßigen Realitätscheck zu unterziehen.

A und O eines Skill-Profils

Übrigens: Der Stundensatz zählt zu den wichtigsten Angaben in Ihrem Skill-Profil, keine Frage. Das A und O Ihres Profils sind aber neben dem fachlichen Schwerpunkt ausführliche Einträge in den Kategorien Projekte und Produkte / Standards / Erfahrung. Mit einem vollständigen und ausführlichen Profil, das Ihre Expertise inhaltlich stimmig herausstellt, haben Sie gute Chancen auf Projektangebote, denn bei GULP ist es wie bei jeder anderen Suchmaschine auch: Nur wer gefunden wird, kann berücksichtigt werden.

Halten Sie Ihr Profil außerdem aktuell, indem Sie Ihre Verfügbarkeit immer entsprechend anpassen und Ihre Projekthistorie auf dem Laufenden halten. Ihre Verfügbarkeit ist eine der wichtigsten Informationen, damit Sie für Projektangebote kontaktiert werden können. Wenn Sie auf Projektsuche sind, sollten Sie Ihre Verfügbarkeit immer nahe dem aktuellen Tagesdatum halten, im Idealfall +/- 14 Tage. Ihr Profil wird dadurch von der Suchmaschine ganz nach oben sortiert.

Viel Erfolg und viele Projektanfragen!

GULP Feedback: Ihre Meinung ist uns wichtig

Gerne sind wir für Ihre Anregungen, Wünsche, Ideen und selbstverständlich auch Kritik offen. Leider können wir Ihnen jedoch noch keine Kommentarfunktion anbieten. Sie erreichen uns per Mail unter redaktion@gulp.de.