a Randstad company
Login
© Fotolia/bernardbodo

Eignen sich Messenger für den geschäftlichen Austausch zu Projekten?

Aufruf zur Umfrage

07.04.2017
GULP Redaktion – Monika Riedl
Artikel teilen:

Wir kaufen ein, bestellen Taxis, versenden Urlaubsgrüße und tauchen in Spielwelten ein – alles mit nur einem Klick auf dem Smartphone. Die Technologie hat unseren Alltag so stark verändert wie schon lange keine zuvor. Und auch die Art zu kommunizieren haben Smartphones grundlegend verändert. 

Durch E-Mail, Messenger oder SMS sind wir nahezu immer erreichbar und erreichen auch unser Gegenüber fast „instant“. Gerade Messenger wie WhatsApp, Facebook Messenger, Threema & Co. sind hoch im Kurs: Laut der ARD/ZDF-Onlinestudie 2016 nutzen 68 Prozent aller deutschen „Onliner“ mindestens einmal pro Woche einen Messenger-Dienst. Diese Zahl stieg im Vergleich zum Vorjahr um ganze 12 Prozent an. Jeder Zweite (49 Prozent) chattet täglich per Smartphone – 55 Minuten sind das pro Tag. In der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen sind die Zahlen sogar noch höher. 

Privat gehört die Nutzung von Messengern also bei vielen bereits fest zum Alltag. Die Nachrichten erreichen schnell ihren Empfänger, können von ihm aber „asynchron“ beantwortet werden, also dann wenn es für ihn passt. Ein großer Vorteil im Vergleich zum Telefonat, bei dem beide Parteien gleichzeitig Zeit haben müssen. Doch eignet sich diese kurze und knappe Kommunikationsform auch für den geschäftlichen Alltag, beziehungsweise im Projektgeschäft? Für welche Bereiche werden sie genutzt? Und ersetzen Messenger dabei E-Mail und Telefon oder sind sie nur eine Ergänzung?

Ihre Meinung ist gefragt!

Bitte unterstützen Sie uns darin, diese Fragen zu beantworten und zu erfahren, wie auf dem Projektmarkt kommuniziert wird. Wir freuen uns über Ihre Antworten. 

Die Umfrage nimmt etwa 5 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch.

Umfrage in neuem Fenster öffnen.

Erstellen Sie Ihre eigene Umfrage zu Nutzerfeedback.

Lesermeinungen zum Artikel

0 von 5 Sternen | Insgesamt 0 Bewertungen und 2 Kommentare

  • Sven am 20.04.2017 um 11.20 Uhr

    Ich nutze täglich Skype, um mich mit anderen Teamkollegen abzustimmen. Es ist einfach der direkteste Weg. Leider ist das aus den verschiedensten Gründen nicht immer möglich. Es gibt beispielsweise Menschen, die benötigen das gesprochene Wort. Für sie ist ein Messenger ungeeignet. Der Griff zum Hörer ist unausweichlich, selbst Emails können sie kaum schriftlich beantworten.
    Dann gibt es manchmal Restriktionen, dass am Arbeitsplatz kein Messenger genutzt werden darf. Da kann man nur wieder altmodisch per Email und Telefon kommunizieren.

    Die Projektvermittler rufen meistens direkt an, das ist manchmal nervig, da man aus aktuellen Themen einfach heraus gerissen wird.
    Ich könnte mir vorstellen, dass Projektangebote in Messengern über Bots (z.B. in Skype integrierbar) verfügbar gemacht werden. Wenn es nicht zu aufdringlich wäre, würde ich dies sicher nutzen.

  • Geschlossene Benutzergruppen

    Michael Markstaller am 16.04.2017 um 17.01 Uhr

    Messenger sind für mich erstmal Spam, Schall & Rauch - whatever.
    Dennoch wäre die Kommunikationsform für geschlossene Benutzergruppen (Firmen, Behörden, Projekte) auf *eigenen* Servern IMHO interessant: mit einer für jedermann/frau bedienbaren, sicheren Ende-zu-Ende-Verschlüsselung wie bei Signal durchaus sogar ein grosser Benefit/Fortschritt !
    (Denn wer kann bitte PGP oder S/MIME z.B. :( )

Weitere Kommentare anzeigen

Ihre Meinung zum Artikel

Bitte verwenden Sie keine Links in Ihrem Kommentar.

Ihr Kommentar wird zunächst geprüft. Möchten Sie informiert werden, wenn er veröffentlicht wurde?
Bitte tragen Sie dazu Ihre E-Mail-Adresse ein:
Wir konnten Ihre Bewertung leider nicht speichern. Bitte geben Sie zuerst Ihr Feedback ab.
Lieber Leser, vielen Dank für Ihr Feedback.
Ihre Bewertung für den Artikel wurde gespeichert. Wir prüfen Ihren Kommentar bezüglich Netiquette und Datenschutzrichtlinien und veröffentlichen ihn danach in Kürze. Sie werden von uns per E-Mail darüber benachrichtigt.
Ihre GULP Redaktion.

Ähnliche Artikel