Angular Developer: Freelancer und Entwickler

Angular Programmiersprache und Skill

Angular Developer: Freelancer und Entwickler

  
 AngularJS und seine Nachfolgeversionen sind JavaScript-basierte Frameworks für dynamische Webapplikationen. Das Programm wurde ursprünglich von Google entwickelt. Der Internet-Gigant beschäftigt ein eigenes Angular-Entwicklerteam, dem derzeit 30 Mitarbeiter angehören. Seit 2009 wird Angular von Google als Open-Source-Projekt betrieben, so dass es von interessierten IT-Experten ohne Lizenzierungen oder andere Limitationen weiterentwickelt werden kann. Für Firmenkunden ist ein solcher Ansatz besonders interessant, da auf der Basis von Angular maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen möglich sind. Auch für Software-Entwickler ist Angular ein interessantes Arbeitsfeld, das ihnen ausgezeichnete Karrierechancen bietet.  

Für Jobsuchende


Das Durchschnittsgehalt, bzw. Stundensatz von Angular-Entwicklern in den verschiedenen Bundesländern und in der Schweiz 

Angular-Entwickler können als festangestellte Mitarbeiter ebenso wie als Freelancer mit attraktiven Gehältern, bzw. Stundensätzen rechnen. Allerdings gibt es hier Unterschiede zwischen den verschiedenen Regionen. Im Folgenden finden Sie einen Überblick, welchen durchschnittlichen Verdienst angestellt tätige Angular-Entwickler an verschiedenen Standorten in Deutschland sowie in der Schweiz erzielen können. Das tatsächliche Einkommen hängt von der vorhandenen Berufserfahrung, von der Branche und von der Unternehmensgröße ab.

 

Regionalspezifische Gehälter

München

Angular-Entwickler in München erwartet ein durchschnittlicher Jahresverdienst von 52.000 Euro. Je nach Erfahrung und Arbeitgeber können Sie mindestens mit einem Gehalt von 45.200 Euro kalkulieren, die Obergrenze liegt derzeit bei 79.900 Euro jährlich. (Quelle: Gehaltsreporter.de)

Köln

Im Vergleich zu München sind die Gehälter für Angular-Entwickler etwas geringer. Das Durchschnittsgehalt in diesem Arbeitsfeld liegt bei 49.100 Euro jährlich. Die Gehaltsspanne der Jahresgehälter bewegt sich zwischen mindestens 42.100 Euro und 74.600 Euro. (Quelle: Gehaltsreporter.de)

Berlin

Berlin ist unter anderem durch seine sehr dynamische Gründerszene auch für viele IT-Experten eine der spannendsten Städte Deutschlands. Im Hinblick auf die Gehälter in der Branche befindet Berlin sich allerdings nicht im Spitzenfeld. Angular-Entwickler erhalten hier ein durchschnittliches Jahresgehalt von 44.900 Euro. Das Minimum liegt bei 38.600 und das Maximum bei 68.100 Euro. (Quelle: Gehaltsreporter.de)

Nürnberg

Nürnberg hat sich in den vergangenen Jahren zu einem attraktiven High-Tech-Zentrum entwickelt, heute gehört es zu den Top 10 der IT-Standorte in Europa. Der jährliche Durchschnittsverdienst in dieser Sparte liegt bei 48.300 Euro - die Gehaltsspanne liegt zwischen 41.600 und 64.600 Euro. (Quelle: Gehaltsreporter.de)

Hamburg

Das Durchschnittsgehalt für Angular-Entwickler in Hamburg beträgt derzeit 49.100 Euro. Die Gehaltsspannen in der Hansestadt bewegen sich zwischen 42.200 und 74.600 Euro.  (Quelle: Gehaltsreporter.de)

Schweiz

Nochmals deutlich attraktiver sind die Gehälter für Angular-Entwickler in der Schweiz. Im Schnitt verdienen sie in der Eidgenossenschaft pro Jahr 137.500 Schweizer Franken (ca. 123.700 Euro). Berufseinsteiger können sich über Gehälter ab 36.920 Schweizer Franken (ca. 33.200 Euro) freuen. Für erfahrene Angular-Experten sind Jahresgehälter von bis zu 195.000 Schweizer Franken (ca. 175.400 Euro) realistisch.

Angular 2 und weitere Versionen

AngularJS war die erste Version des Frameworks, welche im Jahr 2009 auf den Markt kam. Im Bereich der Entwicklung von Webanwendungen hatte diese Veröffentlichung seinerzeit eine Revolution verursacht. Denn durch die Codekonsistenz, die Arbeit mit Modulen und frühe Fehlererkennung steigert AngularJS die Produktivität der Entwickler enorm. Seitdem arbeiten Google und eine internationale Community von Angular-Entwicklern fortlaufend an der Weiterentwicklung des Projekts. Mit dem Wechsel von AngularJS zu Angular 2 wurde zum einen die Programmiersprache des Frameworks von JavaScript auf TypeScript umgestellt. TypeScript ist eine striktere Version von JavaScript, die Software-Entwicklern zahlreiche zusätzliche Funktionen bietet. So lassen sich bei TypeScript beispielsweise Fehler im Code bereits während der Entwicklung feststellen, ohne das Programm erst testen zu müssen. Zum anderen veränderte sich mit dem Update auch die generelle Zielstellung, die Google mit dem Angular-Projekt verband. Angular 2 war anders als die ursprüngliche Programmversion kein spezifisches Webframework, sondern wurde als übergreifende Web-Entwicklungsplattform konzipiert. Im Jahr 2017 wurden durch Google weitere Änderungen vorgenommen. Neue Programmversionen werden seitdem mit dem System SEMVER (Semantic Versioning) erstellt und strukturiert. Außerdem wurde ein fester halbjährlicher Rhythmus für diese Updates etabliert. Im Zuge dieser Veränderungen wurde Angular 2 in Angular umbenannt.

React

Inzwischen hat Angular externe Konkurrenz bekommen. Das Webframework React wurde ursprünglich von Facebook für den internen Gebrauch entwickelt, seit 2013 ist es als Open-Source-System verfügbar. Ebenso wie Angular wird React vor allem für die Entwicklung von Single-Page-Applications (SPAs) verwendet. So programmierte Webseiten reagieren sehr dynamisch auf Interaktionen und Events. Gleichzeitig reduziert sich durch die Verwendung eines Frameworks der Entwicklungsaufwand für den Programmierer, da viele Vorarbeiten und die Dokumentation der generellen Systementwicklung durch die Community geleistet werden. 

Im Vergleich zu Angular ermöglicht React höhere Flexibilität und einen intuitiven Verwendungsansatz. Genau genommen handelt es sich dabei um eine JavaScript-Bibliothek. Anders als andere Webframeworks besteht React nur aus einer View-Komponente, die in Einzelkomponenten und -funktionen heruntergebrochen werden kann. React ermöglicht, Daten und ihre Präsentation getrennt zu halten. Durch seinen strukturellen Aufbau unterstützt es die flüssige Ausführung von komplexen und datenintensiven Applikationen. Zudem ist das System für Entwickler leichter erlernbar als Angular. Abgesehen von Facebook kommen React-Anwendungen beispielsweise bei Instagram, Prosieben, Netflix und Airbnb zum Einsatz. Allerdings reicht React für sich genommen oft nicht aus, um Webapplikationen zu erstellen, sondern benötigt weitere Bibliotheken zum Beispiel für optische Verbesserungen, die in diesem System nicht nativ enthalten sind. 

Senior Angular Developer

Die Aufgabe von Senior Angular Developern besteht darin, die Frontend-Entwicklung, also unter anderem das Layout einer Webseite, sowie die clientseitige Programmierung, zu übernehmen.

Senior Angular Developer verfügen über fünf bis zehn Jahre Berufserfahrung in ihrem Fachgebiet. Zwar geht der Trend in den Unternehmen heute dahin, in ihren IT-Abteilungen und auch im Bereich der Frontend-Entwicklung Informatiker einzustellen, die über einen entsprechenden Hochschulabschluss verfügen, jedoch ist dieses Arbeitsfeld bisher auch für gut qualifizierte Quereinsteiger mit Praxiserfahrung offen. Dies gilt auch für die Besetzung von Senior-Positionen. 

Junior Angular Developer

Als Junior Angular Developer bewerben sich Berufsanfänger sowie Young Professionals, die bisher nur über wenig oder keine Berufserfahrung verfügen. Auch für Junior Angular Developer gilt: Quereinsteiger sowie Bewerber ohne Hochschulabschluss sind willkommen. Beispielsweise eignet sich auch der Abschluss einer dualen Berufsausbildung als Mediengestalter oder IT-Assistent für den Berufseinstieg als Junior Angular Developer. Interessenten für eine solche Stelle, die sich noch im Studium befinden, erhöhen ihre Chancen auf einen Job als Angular Developer durch gezielte Praktika. Hierdurch knüpfen sie gleichzeitig Kontakte in der Branche. 

Jobs für Junior Angular Developer werden von größeren Unternehmen, aber auch in Werbe- und Medienagenturen sowie in Startups angeboten. Generell gilt, dass Stellensuchende in größeren Städten besonders gute Chancen haben, einen solchen Job zu finden.

Die wichtigsten Skills für Angular-Jobs

Das Beherrschen von HTML5, CSS und JavaScript gehört zu den grundlegenden Fähigkeiten eines Angular Developers. Auch die Entwicklung von Responsive Design ist für eine zeitgemäße Nutzung und   für attraktive Webseiten heute unverzichtbar. Responsive Design bedeutet, dass eine Webseite ohne Abstriche an ihrer visuellen Qualität auf verschiedenen Endgeräten - Desktops und Mobil-Geräten - ausgegeben werden kann. Für JavaScript und TypeScript existieren bereits entsprechende Bibliotheken, sodass die Programmierung der jeweiligen Seite effizient vonstattengehen kann. Wichtig ist auch, dass Angular Developer über die Fähigkeit verfügen, den Code für komplexere Anwendungen schlank zu halten. Hier spielen auch Sicherheitsaspekte eine Rolle. Ein überfrachteter Code kann schnell zu potenziellen Sicherheitslücken führen. 

Angular in Kombination mit Programmiersprachen

Die grundlegende Programmierung von Angular-Projekten erfolgt in TypeScript, jedoch lässt sich das Framework auch in Kombination mit anderen Programmiersprachen nutzen. Hier liegt einer der großen Vorteile dieses Frameworks, mit dem sich benutzerfreundliche Web-Anwendungen aller Art entwickeln lassen. Mit Angular verfolgte Google von Anfang an das Ziel, die wachsenden Anforderungen an Web-Applikationen in einem Standard-Framework zusammenzufassen und hierdurch insbesondere die Programmierung großer, interaktiver Anwendungen, wie die Info-Seite von Google, zu erleichtern. Weitere wesentliche Merkmale von Angular sind seine komponentenbezogene Architektur sowie die hohe Code-Qualität, die Angular-basierte Anwendungen erfordern. 

Angular zusammen mit PHP nutzen

Angular ist für die Programmierung von Webanwendungen heute das am weitesten verbreitete Framework. Damit passt sie gut zu PHP, der dominierenden Programmiersprache für die Backend-Programmierung. Mit Angular und PHP lässt sich ein komplettes Web Stack entwickeln. Ein Web Stack oder Web Application Stack besteht aus verschiedenen Software-Komponenten, die eine Webseite oder Webanwendung strukturieren. Die minimale Architektur eines solchen Stacks besteht aus einem Webserver, einer Datenbank, einem Betriebssystem sowie einem Skript-Interpreter. Vermittelt durch die jeweilige Server-Hardware sorgt der Stack dafür, dass alle notwendigen Informationen zum Projekt an einen anfragenden Client - typischerweise den Webbrowser - übermittelt werden. Dieser verarbeitet die TypeScript-Codes sowie die Ausgabe, die von PHP erzeugt wurde und stellt die Seite schließlich für den Nutzer dar. 

Die Software-Komponenten eines Web Stacks lassen sich auf sehr individuelle Weise miteinander kombinieren, so dass es möglich ist, unterschiedliche Einsatzanforderungen abzudecken. Die bekannteste Software-Kombination für Web Stacks ist das Open-Source-Bündel LAMP (Linux, Apache, MySQL und PHP), auf das ein Angular-Frontend aufsetzt. CORS (Cross Origin Ressource Sharing) ermöglicht in diesem Kontext als übergreifende Schnittstelle die wechselseitige Integration der Komponenten eines Stacks inklusive des PHP-Codes. Tutorials im Internet erklären, wie eine kombinierte Programmierung unter PHP und Angular funktioniert. 

Angular und HTML - Editoren und Best Practices

HTML-Editoren sind Software-Anwendungen, mit denen sich Webseiten erstellen und bearbeiten lassen. Unterschieden wird dabei zwischen textbasierten Programmen zur unmittelbaren Edition des Quellcodes und WYSIWIG-Editoren, die beim Bearbeiten einer Webseite die reale Seitendarstellung im Browser zeigen, meist keine HTML-Kenntnisse erfordern und gegebenenfalls ebenfalls eine Bearbeitung des Quellcodes erlauben. Die meisten HTML-Editoren sind auch in der Lage, Skriptsprachen wie PHP und JavaScript sowie mit Stylesheet-Sprachen wie CSS zu bearbeiten. 

Auf das Angular-Ökosystem abgestimmte HTML-Editoren sind beispielsweise der WYSIWIG-Editor npm, der ebenfalls vom Unternehmen npm herausgegebene ngx-Editor, die CKE-Editoren Version 4 und 5 und einige andere Programme. Optimal für die HTML-Anbindung von unter Angular entwickelten Web-Applikationen ist der Editor textAngular. Er ermöglicht beispielsweise eine nahtlose Zwei-Weg-Anbindung von Codes und Daten, funktioniert unter Chrome, Firefox und IE8+ und bietet seinen Nutzern unkomplizierte Themes-Optionen. Auch im Hinblick auf HTML-Editoren für Angular werden im Internet zahlreiche, intuitiv nutzbare Tutorials angeboten (Zum Beispiel hier).

Ist eine Angular-Verbindung mit C# möglich?

C# (C Sharp) ist eine Universal-Programmiersprache, die im Auftrag von Microsoft entwickelt wurde. Vom Prinzip her ist sie plattformunabhängig, wurde jedoch für Microsofts .NET-Strategie entwickelt und für diese optimiert. Von Microsoft selbst wird sie als Visual C# bezeichnet. Eine Verbindung von Angular und C# bzw. Visual Studio ist problemlos möglich. Visual Studio unterstützt beispielsweise die manuelle Integration von Komponenten und stellt dafür integrierte Templates und Personalisierungs-Instrumente zur Verfügung. Ebenso werden in diesem Kontext, falls erforderlich, Daten von einem API-Service integriert. Auch bei der Kombination von Angular und C# geht es um eine optimale Verbindung von Backend und Frontend einer Webapplikation. Tutorials stehen im Internet hierfür ebenfalls in großer Vielzahl zur Verfügung. 

Angular und XML

Mit Angular ist XML über JSON kompatibel. Dabei wird XML-Code zu JSON-Code konvertiert. Hierfür ist ein passender Editor erforderlich, in dem XML-Dateien geöffnet und bearbeitet werden können. XML ist eine sogenannte MarkUp Language bzw. Auszeichnungssprache. Sie wurde entwickelt, um diverse Limitationen von HTML zu überwinden. Exakt beschrieben handelt es sich bei XML um ein textbasiertes Datenformat, das ähnlich wie die JavaScript Object Notation (JSON) funktioniert. XML ermöglicht in einem größeren Umfang als HTML, eigene Tags zu definieren, sie miteinander zu verschachteln und so Tag-Hierarchien zu erzeugen. Es wird häufig für den Import und Export von Anwendungsdaten genutzt. 

CSS bei Angular und passende Frameworks

CSS (Cascading Style Sheets) ermöglichen im Rahmen des Webdesigns, bestimmte stilistische Bausteine in HTML-Dokumenten zentral zu speichern und für alle HTML-Bausteine eines Projekts zu nutzen. Dabei werden die Design-Anweisungen für einzelne Elemente entkoppelt, so dass sie als externe Ressourcen auf allen Seiten des Projekts verwendet werden können. Angular ermöglicht, CSS-Dateien in Webanwendungen einzubinden. Hierzu wird häufig eine Konvertierung mittels JSON vorgenommen. Angular Grid ermöglicht, komplexe Code- und Application-Frameworks zu entwickeln. 

Angular in Kombination mit anderen Technologien

Als IDE (Integrated Development Environment) wird eine komplexe Entwicklungsumgebung bezeichnet, die Programmierern die wichtigsten Tools für die Softwareentwicklung auf einer gemeinsamen Benutzeroberfläche zur Verfügung stellt. Zu diesen Tools gehören beispielsweise Editoren inklusive Quelltextformatierung und Syntaxhervorhebung, Linker, Compiler, Debugger und Interpreter, Werkzeuge für die Versionsverwaltung sowie für die Erstellung grafischer Oberflächen. Durch den Austausch von Informationen zwischen diesen Werkzeugen lässt sich der Programmierprozess vereinfachen. Ebenso ermöglichen IDEs eine effizientere Fehlersuche bei der Ausführung von Programmen. Eine manuelle Synchronisierung verschiedener Software-Komponenten ist in einer solchen Entwicklungsumgebung nicht erforderlich. 

Welche IDEs werden von Angular unterstützt?

IDEs, die von Angular unterstützt werden, sind beispielsweise IntelliJ IDEA, Netbeans, Webstorm und Eclipse. Auch Visual Studio lässt sich für Angular-Programmierungen als IDE nutzen. Aufgrund des guten Toolings von TypeScript werden auch von anderen Programmen - beispielsweise von Codemix und ATOM - IDE-PlugIns für Angular angeboten. Um die diversen Angular-IDEs und ihre Möglichkeiten kennenzulernen, sind Online-Tutorials wie dieses ein optimaler Weg. 

Angular in Verbindung mit Ajax

Ajax (Asynchronous JavaScript and XML) ist die Bezeichnung für ein Konzept, das die asynchrone Datenübertragung zwischen Browser und Server unterstützt. Für Angular existiert ein entsprechender HTTP-Client-Service, der direkt in das Framework integriert ist. Die Datenkonvertierung aus anderen Formaten wird auch hier in der Regel in JSON vorgenommen. Tutorials zeigen, wie der Ajax-Service für Angular funktioniert. 

Gibt es CMS, die mit Angular arbeiten?

Die Anbindung von CMS (Content Management Systemen) in Angular erfolgt über Plugins. Typischerweise werden hierfür sogenannte Headless CMS verwendet, die Content über eine API in die Angular-Applikation übertragen. Für die Erstellung und Verwaltung dieser Inhalte sind die Systeme mit einer eigenen Autorenoberfläche ausgestattet, alternativ ist es auch möglich, Content über eine API zu erstellen und zu verwalten. Ein solches CMS funktioniert als ein zentraler Speicher, der Content unabhängig von seiner Verwendung vorhält. Ein Beispiel für ein CMS, das unter Angular häufig verwendet wird, ist Firebase

Angular UI

Angular UI (User Interface) ist das Schnittstellen-Interface von Angular. Es ermöglicht den Vergleich und die Interaktionen zwischen unterschiedlichen Angular Frameworks. Eingeschlossen sind hier Routing- und Grid-Funktionen. Die Routing-Funktionen von Angular UI ermöglichen den Übergang zwischen verschiedenen Seitenansichten aus der Nutzerperspektive. Die Grid-Funktionen dienen zur Datenstrukturierung. 

Angular NG

Angular NG dient dazu, neue Angular-Applikationen zu kreieren und zu initialisieren. Das Kürzel steht für aNGular. Angular NG enthält alle Anweisungen sowie die Styles und Klassen, die für den Start, die Initialisierung und den Betrieb von Angular-Anwendungen nötig sind. 

Angular im Detail

Im Folgenden werden einige Detailangaben aufgeführt, die für das Verständnis der Funktionsweise des Angular-Frameworks von Bedeutung sind. 

Angular-Architektur

Der ersten Version von Angular (AngularJS) lag überwiegend die MVV-Architektur zugrunde. Die Grundlage dafür bildete die bidirektionale Komponentenstruktur des Frameworks. Ab Angular 2 wurde diese Dominanz sukzessive aufgegeben. Die Angular-Architektur beruht heute auf einer Mischform aus MVC und MVVM (MV). Die entscheidende Ursache für diesen Wechsel bestand darin, dass die späteren Angular-Versionen keine expliziten Modellansätze mehr repräsentierten, sondern auf einer komponentenbasierten Architektur beruhen. Hierdurch ist es unter anderem möglich, Angular mit verschiedenen Editoren und IDEs - beispielsweise Visual Studio - zu kombinieren. 

Welche GUI gibt es für Angular?

Bekannte GUIs (Graphical Interfaces), die für die Programmierung von Angular-Applikationen oft zum Einsatz kommen, sind Visual Studio sowie Firebase. Für die grafische Gestaltung von Angular-Projekten übernehmen sie die Rolle von Builder, Generator und Designer. 
H4: Angular und SEO: Ist Angular optimiert für Suchmaschinen?

JavaScript und folglich auch das darauf aufbauende Angular galten ursprünglich als wenig suchmaschinenfreundlich. Google gibt jedoch bereits seit 2014 an, dass seine Bots auf dieser Basis programmierte Seiten so gut rendern können wie alle anderen Webpräsenzen auch. Google scheint heute tatsächlich keinerlei Schwierigkeiten mehr zu haben, mit Angular programmierte Seiten aufzufinden. Zudem gibt es die Möglichkeit ein Prerendering der Webseite vorzunehmen, um mögliche Probleme der Suchmaschinen-Bots vorwegzunehmen. Allerdings kann es bei Webseiten, die auf Angular basieren, zu Problemen bei der Erkennung von Links durch Google kommen. 

Angular in Datenbank-Managementsystemen

Angular ist außerdem mit Datenbank-Managementsystemen ohne Einschränkungen kompatibel. Zum Einsatz kommt hier überwiegend das System MySql. 

Angular und MySql

Angular und das Datenbank-Managementsystem MySql werden häufig über PHP miteinander integriert. Verbindungen und Konversionen werden maßgeblich über JSON hergestellt. Eine solche Angular-PHP-Kombination enthält sowohl die Frontend- als auch die Backend-Komponenten eines Angular-Projekts. Sie haben Zugriff auf eine gemeinsame MySQL-Datenbank. Connections und Services werden serverseitig abgewickelt. Ein aktueller Query Builder steht zum Download zur Verfügung. Beispiele, wie diese Prozeduren funktionieren, liefern Tutorials im Internet. (Beispielsweise hier

Die Tools der Programmiersprache Angular und ihre Entwicklungsumgebung

Angular und Templates

Angular beruht auf der Programmiersprache TypeScript, die mit JavaScript sowie ECMAScript 6 kompatibel ist. Sowohl in TypeScript als auch in den beiden anderen Sprachen ist eine objektorientierte Programmierung möglich, die auf wiederverwendbaren Bibliotheken als Templates aufbaut. Diese Templates sowie die darauf basierenden Apps sind sowohl online als auch offline nutzbar. Voraussetzung für die Nutzung von Angular und die Template-Programmierung ist das Vorhandensein der JavaScript-Laufzeitumgebung Node.js sowie des Node.js Paketmanagers. Auf dieser Grundlage wird das Kommandozeilen-Interface von Angular (Angular CLI) installiert, in dem neue Projekte angelegt sowie Komponenten und Variablen hinzugefügt werden können. 

Arrays von Angular?

Arrays sind Datentypen, in denen beliebig viele Werte abgespeichert werden können. Dabei handelt es sich jedoch nicht um elementare Variablen eines Datentyps, in dem jeweils nur eine Variable enthalten ist - ein Array kann dagegen zahlreiche unterschiedliche Werte enthalten. In Angular lassen sich beispielsweise Arrays verschiedener Komponenten und unterschiedlicher Länge definieren. 

Welche Angular Compiler gibt es?

Compiler sind Programme, die dazu dienen, die Programmiersprache eines Systems in eine andere Programmiersprache zu übersetzen. Die Angular Compiler sind in das Framework integriert und sogenannte Low Level Services, die es ermöglichen, sogenannte Komponentenfabriken zu programmieren, deren Inhalte später dafür verwendet werden, neue Komponenten-Instanzen zu erzeugen. Sie sind PlugIns und erscheinen in Form regelmäßig upgedateter TypeScript-Versionen.

Angular Skripte

Die Abläufe in der Programmierung von Angular-Applikationen werden in vielen Dimensionen durch Skripte unterstützt. Mit einer HTML-Seite werden sie durch Tags verbunden. Auch externe Skripte können dynamisch in Angular geladen werden. Hierzu dient ein Loader, der asynchrone Uploads unterstützt. 
 

Schulungen und Konferenzen für Angular Developer

Schulungen für Angular Developer werden insbesondere von Angular selbst angeboten. Eine Standard-Intensivschulung erstreckt sich in der Regel über drei Tage. Die Schulungen wenden sich sowohl an Angular Entwickler als auch an Entscheider. Angular Developer lernen in den Schulungen, wie sie das Framework auf optimale Weise für ihre Webprojekte nutzen. Ein wichtiger Schwerpunkt der Schulungen besteht darin, bei den Teilnehmern anwendungsfähige TypeScript-Kenntnisse und Erfahrungen zu generieren. Developer, die noch keine umfassenden Erfahrungen mit Angular und TypeScript haben, empfinden diese Sprachkonzepte oft als schwierig oder undurchsichtig. Die Schulungen helfen dabei, durch aktuelles Expertenwissen Barrieren abzubauen. Entscheidungstreffer in den Unternehmen erhalten durch Angular-Schulungen das erforderliche Rüstzeug für die Evaluierung passender Frameworks für ihre Webprojekte und erfahren beispielsweise, wie sich mit einem optimalen Einsatz von Angular Entwicklungskosten senken lassen. Wichtig für beide Seiten - Entscheider und Developer - ist auch die Beschäftigung mit den Fehlern und Schwachstellen des Systems. In den Schulungen werten die Trainer - ausnahmslos erfahrene Angular-Entwickler - relevante Entwicklungs- und Anwendungsfehler des vergangenen Jahres aus. Grundsätzlich gilt, dass die Teilnehmer der Schulungen auch eigene Themenwünsche äußern können. 

Die wichtigste Konferenz für JavaScript- und Angular-Entwickler ist die jährlich stattfindende globale JavaScript Conference. 

Levelabhängige Schulungen

Neben den Standardschulungen, in denen anwendungsfähiges Grundwissen über das Web-Framework vermittelt wird, bieten Angular selbst und andere Kursanbieter auch Schulungen für Fortgeschrittene an. Voraussetzungen für die Teilnahme an einem solchen Kurs bestehen darin, dass die Teilnehmer grundlegende Erfahrungen mit Angular sowie mit JavaScript-Entwicklungen haben. Ebenso können die Schulungen auf den Einsatz von Angular in verschiedenen Anwendungsbereichen - von der Programmierung von Mikroapplikationen bis zu komplexen Anwendungen - für große Unternehmen zugeschnitten werden. 

Für fortgeschrittene Angular Developer bietet sich hier beispielsweise die Teilnahme an einem Advanced Angular Workshop an. Auf der Grundlage einer praxisnahen Fallstudie werden unterschiedliche Lösungsansätze und Best Practices diskutiert. Ziel der Veranstaltung ist, dass die Teilnehmer aus diesem Workshop Vorlagen für ihre eigenen Projekte entwickeln, die sie in ihrer Arbeit direkt nutzen können. 
 

Zertifizierungen für Angular-Entwickler

Offizielle, von Google vorgenommene Zertifizierungen für Angular Developer existieren bisher nicht. Natürlich ist es möglich, nach dem Absolvieren einer Angular-Schulung ein Teilnahme-Zertifikat zu erhalten. Die wichtigsten Referenzen für Angular-Entwickler sind jedoch ihr persönliches Wissen, ihre individuellen Fähigkeiten in diesem Arbeitsfeld sowie erfolgreich realisierte Angular-Projekte. 

Freelancer

Viele Angular Developer werden nicht in einem Angestelltenverhältnis, sondern als Freelancer für ihre Kunden tätig. Neben größerer Unabhängigkeit und Projekt-Flexibilität können Angular-Experten auch mit attraktiven Stundensätzen rechnen. Darüber hinaus ist in der Branche auch die Vereinbarung von Tagessätzen oder Projekt-Honoraren üblich. 

Definitive Aussagen über die Honorare von Angular Developern zu treffen, gestaltet sich eher schwierig. Die Unternehmensgröße der Auftraggeber, die Zwischenschaltung eines Vermittlers zwischen Freelancern und Kunden, sowie das persönliche Verhandlungsgeschick der Freelancer spielen im Hinblick auf das Einkommen von Angular Developern eine Rolle. 

Freelance Angular: Stundensatz und Projekte

Angular-Projekte mit Angular-Developern lassen sich sowohl remote als auch im Rahmen eines Vor-Ort-Einsatzes realisieren. 

Remote

Angular Developer, die remote - also über das Internet für ihre Kunden tätig werden, können mit einem mittleren Stundensatz von 83 Euro rechnen. Damit liegt er etwas niedriger als für Softwareentwickler insgesamt, die im Mittel pro Stunde 85 Euro verdienen. Allerdings zeigen Online-Auswertungen auch, dass die Stundensätze für Angular Developer in den vergangenen Jahren deutlich angestiegen sind. Vor allem das Jahr 2017 brachte hier einen echten Entwicklungsschub. Seitdem wachsen die Honorare von Angular Developern kontinuierlich weiter. 

Die individuelle Höhe der Stundensätze von Angular Developern kann sich im Einzelnen deutlich unterscheiden. Außerdem spielt hier der regionale Standort eine Rolle. Beispielsweise befindet sich das mittlere Gehalt sowohl für angestellt arbeitende Angular Developer ebenso wie für Freelancer in Berlin im Vergleich zu anderen Städten Deutschlands auf dem letzten Platz. 

Vor Ort

Viele freiberufliche Angular-Experten werden auch direkt vor Ort bei ihren Auftraggebern in Projekten tätig. Abgerechnet wird hier meist in Tagessätzen. Die Zeitschrift "Computerwoche" hat im Jahr 2017 die Honorare von IT-Inhouse-Consultants untersucht. Über alle Qualifikationslevels hinweg lag ihr Mittelwert seinerzeit bei 930 Euro. Freiberufliche Junior-Developer konnten mit Tagessätzen zwischen 350 bis 600 Euro rechnen. 

Projekte für Angular-Entwickler

Projekte finden Angular-Entwickler auf zahlreichen Business-Plattformen, die Freiberufler und potenzielle Auftraggeber zusammenbringen. Speziell bei IT-Jobportalen bietet sich ihnen die Möglichkeit nach spezifischen Projekten zu suchen. Spannende und anspruchsvolle Projekte für Angular Developer werden heute in praktisch allen Branchen angeboten, da das Webframework heute zu den am besten etablierten professionellen Lösungen für die Entwicklung von Webanwendungen gehört. 

Tipps für Angular-Entwickler

Kunden ohne vertiefte IT-Erfahrung und Kenntnisse des Angular-Systems können die für ein Projekt erforderlichen Entwicklungsschritte nicht immer nachvollziehen. Die folgenden 5 Tipps helfen dabei, für beide Seiten - Angular Developer und ihre Auftraggeber - einen erfolgreichen Projektverlauf zu sichern. 

  1. Individuelle Angebote mit allen erforderlichen Erläuterungen machen das Projekt auch für den Kunden von Anfang an transparent. Hierzu gehören nicht nur Kostentransparenz, sondern auch valide Informationen über die einzelnen Projektschritte und ihren Zweck.
  2. Angular Developer sollten jedoch auch von ihren Kunden eine ausführliche Projektbeschreibung fordern.
  3. Fortlaufende Kommunikation zwischen Developern und Kunden sorgt dafür, dass Probleme schnell erkannt werden und sich hoffentlich ohne großen Aufwand lösen lassen. Optimal ist, wenn Developer und Kunden hierfür gemeinsame Workflows etablieren. 
  4. Gute Vernetzung mit anderen Webentwicklern sowie die Teilnahme an Schulungen und Konferenzen helfen, in der sehr dynamischen Entwicklungsumgebung von Angular auf dem jeweils aktuellsten Stand zu bleiben.
  5. Online-Publikationen und Tutorials erleichtern Angular-Anfängern den Einstieg.

Tools für Angular-Entwickler

Die diversen Webbrowser stellen für Angular-Applikationen diverse Tools zur Verfügung, von denen Angular Developer bei ihren Webanwendungen profitieren können. Eines der wichtigsten und aktuellsten Tools in dieser Hinsicht ist Augury, das sowohl in Google Chrome als auch in Mozilla Firefox die Anwendungsprogrammierung unter Angular optimiert.

Chrome

Augury wurde ursprünglich für Google Chrome entwickelt. Es gehört zu den Developer-Tools, die Google Programmierern als Open-Source-System zur Verfügung stellt. Es ermöglicht die visuelle Darstellung der Angular-Komponenten auf einer Webseite und unterstützt eine einfache Inspektion des Komponentenbaums von Web-Applikationen. Generell ermöglicht dieses Tool ein unkompliziertes Debugging sowie die Profilierung von Angular-Applikationen.

Firefox

Im Webbrowser Mozilla Firefox ist Augury nach dem gleichen Prinzip und mit den gleichen Funktionalitäten wie in Chrome verwendbar. Daneben bietet Mozilla Firefox diverse andere Extensionen für Angular Developer an, zu denen unter anderem der Angular State Inspector sowie der NG-Inspector zählen. 

Angular-Tutorials

Angular Tutorials finden sich im Internet in großer Vielfalt. Sie werden von Angular selbst, aber auch von anderen Anbietern publiziert und ermöglichen angehenden Angular Developern einen umfassenden Überblick über die Funktionen und Möglichkeiten dieses Frameworks. Tutorials gibt es selbstverständlich auch für die regelmäßigen Updates des Programms (zum Beispiel hier). 
 

Für Unternehmen: Angular Developer gesucht?

In Unternehmen übernehmen Angular-Entwickler die Programmierung von Browser-basierten Web-Applikationen wie Micro-Apps oder komplexen Business-Anwendungen. Viele Angular-Experten und Entscheider im IT-Bereich sind der Ansicht, dass Angular eine Plattform ist, die den Bereich komplexer Webanwendungen auch auf lange Sicht dominieren wird. React und einige andere Frameworks für die Webentwicklung wie beispielsweise Vue.js, Ember.js und Polymer.js erweisen ihre Stärken dagegen vor allem in kleineren und mittleren Web-Projekten. Erfahrene Angular Developer beherrschen in der Regel mehrere Systeme, sodass ihre Kunden konzeptionell und praktisch von einer großen Bandbreite an Lösungsansätzen profitieren können. 

Sie benötigen freiberufliche Angular-Programmierer für ein Projekt?

Um einen Angular Developer für Ihre Projekte oder ihr Unternehmen zu finden, sollten Sie vor allem Business-Portale nutzen, welche sich auf IT spezialisiert haben. Auf der Seite des Personaldienstleisters GULP beispielsweise stellen sich freiberufliche Angular-Experten für Ihre Projekte zur Verfügung. Wenn Sie einen Angular-Entwickler für eine Festanstellung suchen, ist es sinnvoll, entsprechende Stellenausschreibungen auf solchen spezialisierten Portalen zu schalten. 

Der Stundensatz des Angular-Entwicklers

Der Stundensatz, mit dem Sie für einen Angular Developer kalkulieren müssen, liegt im Mittel derzeit bei 83 Euro. In der Praxis können Sie kompetente Angular-Entwickler bereits für Stundensätze ab 50 Euro engagieren. Bei Developern mit langjähriger und umfassender Berufserfahrung können die Stundensätze allerdings auch deutlich über diesen Werten liegen. Hier kommt es darauf an, welche Anforderungen Sie an den Angular Developer stellen, den Sie für Ihre Projekte brauchen und wie komplex die Applikationen sind, die entwickelt werden sollen. 

Zertifizierungen und Erfahrungen

Offizielle Zertifizierungen für Angular Developer gibt es bisher nicht. Ihr wichtigster Qualitätsausweis sind daher erfolgreich realisierte Projekte und positive Referenzen. Auch aus der Qualität des Angebots, das Sie erhalten sowie die Kommunikation über ein Projekt und Ihre Anforderungen an seine Realisierung können Sie Schlüsse im Hinblick auf die Qualität Ihres Angular-Entwicklers ziehen.

Aktuell verfügbare Freiberufler

Aktuell offene Projektpositionen

Warum Angular?

Die grundlegende Programmierung von Angular-Projekten erfolgt in TypeScript, jedoch lässt sich das Framework auch in Kombination mit anderen Programmiersprachen nutzen. Hier liegt einer der großen Vorteile dieses Frameworks, mit dem sich benutzerfreundliche Web-Anwendungen aller Art entwickeln lassen.

Ist Angular eine Programmiersprache?

Angular beruht auf der Programmiersprache TypeScript, die mit JavaScript sowie ECMAScript 6 kompatibel ist. Sowohl in TypeScript als auch in den beiden anderen Sprachen ist eine objektorientierte Programmierung möglich, die auf wiederverwendbaren Bibliotheken als Templates aufbaut.

Was ist AngularJS?

AngularJS und seine Nachfolge-Versionen sind JavaScript-basierte Frameworks für dynamische Webapplikationen. Das Programm wurde ursprünglich von Google entwickelt. Durch die Codekonsistenz, die Arbeit mit Modulen und frühe Fehlererkennung steigert AngularJS die Produktivität der Entwickler enorm.

Lohnt sich eine Angular Zertifizierung?

Natürlich ist es möglich, nach dem Absolvieren einer Angular-Schulung ein Teilnahme-Zertifikat zu erhalten. Die wichtigsten Referenzen für Angular-Entwickler sind jedoch ihr persönliches Wissen, ihre individuellen Fähigkeiten in diesem Arbeitsfeld sowie erfolgreich realisierte Angular-Projekte.

Ist Angular kostenlos?

Seit 2009 wird Angular von Google als Open-Source-Projekt betrieben, so dass es von interessierten IT-Experten ohne Lizenzierungen oder andere Limitationen weiterentwickelt werden kann.

Für Jobsuchende