Erste Anzeichen für steigende Freelancer-Stundensätze im Jahr 2014

IT-/Engineering-Freelancer: GULP ruft zu Teilnahme an Stundensatz-Umfrage auf

München/Zürich, Dezember 2013. Die Personalagentur und Projektbörse GULP ruft zur Teilnahme an ihrer Stundensatz-Umfrage auf, indem sie einen ersten Einblick in die Ergebnisse gibt: Laut GULP will knapp die Hälfte der IT-/Engineering-Freelancer ihren Stundensatz im Jahr 2014 anheben. Bemerkenswert: 44,5 Prozent der bislang 754 Umfrage-Teilnehmer erhalten in ihrem aktuellen Projekt bereits ein höheres Honorar als in ihrem vorhergehenden Auftrag. Das sind durchaus positive Anzeichen für 2014, so die Projektbörse. Um das Ergebnis so aussagekräftig wie möglich zu machen, bittet GULP IT-/Engineering-Selbstständige weiterhin an der Umfrage teilzunehmen.

Die Befragung analysiert, wie Selbstständige ihren Stundensatz kalkulieren und wie viel am Ende des Tages von den verdienten Honoraren übrig bleibt. Die Ergebnisse sollen selbstständigen IT-/Engineering-Experten helfen, ihren Verdienst besser einzuschätzen. „An unserer letzten Stundensatz-Umfrage haben 2.107 IT-/Engineering-Freelancer teilgenommen. Erklärtes Ziel ist es, auch dieses Mal wieder die 2.000er-Marke zu knacken“, so Stefan Symanek, Marketing-Leiter von GULP.

Wie wird sich Ihr Stundensatz 2014 entwickeln?

Selbstständige in IT und Engineering können seit 27. November und noch bis voraussichtlich Mitte Januar 2014 auf der Webseite www.gulp.de/stundensatz-umfrage an der GULP Umfrage teilnehmen. Jeder Teilnehmer hat die Möglichkeit, sich die Ergebnisse nach Beendigung der Umfrage per E-Mail senden zu lassen. Die Umfrage wird anonym durchgeführt, die Beantwortung wird etwa 15 bis 20 Minuten in Anspruch nehmen. Um den Gesamtmarkt repräsentativ darzustellen, kann jeder Selbstständige aus den Bereichen IT und Engineering teilnehmen – also auch diejenigen ohne GULP Profil.

 

Über GULP:
Die GULP Information Services GmbH ist ein führendes Projektportal sowie Personalagentur für die Rekrutierung von hoch qualifizierten externen IT- und Engineering-Spezialisten. 1996 als Internet-Jobbörse von zwei Studienfreunden gegründet, bringt GULP heute als klassische Personalagentur Spezialisten in Projekte. Darüber hinaus bietet GULP ein umfassendes Online-Portal mit Informationen und Services zum Markt. Das Unternehmen verzeichnete Anfang Dezember 2013 mehr als 3.500 Projektanbieter, 85.000 eingetragene IT-Experten, davon 14.500 mit Schwerpunkt Engineering, rund 5.000 Manager auf Zeit und über 1,3 Millionen abgewickelte Projektanfragen. GULP beschäftigt derzeit über 225 interne Mitarbeiter und unterhält neben der Zentrale in München Standorte in Frankfurt, Hamburg, Köln und Stuttgart sowie mit der GULP Schweiz AG einen Standort in Zürich. Ziel von GULP ist es, IT- bzw. Engineering-Expertise und Bedarf zusammenzubringen und gemeinsam mit seinen Kunden und Freelancern den IT- und Engineering-Projektmarkt zu gestalten. Mehr Informationen unter www.gulp.de

Bei Facebook posten Artikel twittern Ihren Xing-Kontakten mitteilen Bei LinkedIn posten Zu den Google Bookmarks hinzufügen Per E-Mail versenden Pressemitteilung posten bei:

Pressekontakt

Monika Riedl
Tel.: +49 89 500316-558
E-Mail: presse@gulp.de


Maria Poursaiadi
Tel.: +49 89 500316-555
E-Mail: presse@gulp.de

Bildmaterial

Fotos und Grafiken zum Download.

Callback

Sie brauchen Informationen zum
IT-Projektmarkt oder zu GULP? Lassen Sie sich zurückrufen.





Ihre E-Mail Adresse

Besuchen Sie uns auf Facebook, Twitter, Xing oder Google+!

GULP bei Facebook GULP_News bei Twitter GULP bei Xing GULP bei Google+