GULP >> Über GULP >> Pressemitteilungen >> Beste Agenturen 2003

Pressemitteilung 15.01.2004
 
In der GULP Weißen Liste bewerten IT-Freiberufler die Agenturen
Beste Agenturen 2003: QUEST, epos Systemhaus und U.N.P.-Software
 
Seit Juli 2001 gibt es die GULP Weiße Liste, seitdem bewerten auf www.gulp.de, freiberufliche IT-Experten die Agenturen (bisher weit über 5.000 Mal), mit denen sie zu tun hatten. Neben einem monatlichen Ranking ermittelt GULP auch die durchschnittliche Jahresnote – und der Gewinner 2003 ist: die QUEST GmbH aus Frankfurt a. M., dicht gefolgt von der epos Systemhaus GmbH und der U.N.P.-Software GmbH.
 
Ein Projektangebot über eine Agentur, mit der man noch nicht zusammengearbeitet hat – für die meisten IT-Freiberufler, die ihr Profil auf www.gulp.de eingetragen haben und etwas über die Verlässlichkeit der Agentur wissen wollen, führt der kürzeste Weg zur GULP Weißen Liste. Hier finden sie monatlich in 25 Rubriken (von Betreuung über Stundensatzverhandlung bis zur Zahlungsmoral) jeweils die zehn Agenturen, die aktuell die besten Noten erhalten haben.

Zum Jahresbeginn wertet GULP alle vergebenen Noten der vergangenen zwölf Monate aus und ermittelt so die „beste Agentur“ eines Jahres. Und die heißt auch für 2003 wieder QUEST. Die Agentur aus Frankfurt am Main mit Fokus „Banken“ hat wie im Jahr zuvor besonders mit individueller Betreuung sowie partnerschaftlicher und fairer Zusammenarbeit gepunktet.

Hinter QUEST landeten in der Jahreswertung die epos Systemhaus GmbH und die U.N.P.-Software GmbH, die 2003 verstärkt zur Imagebildung nutzen konnten. Zu Beginn des Jahres noch im Mittelfeld des Notenrankings, machten beide Agenturen sehr schnell Platz für Platz gut. Für GULP Geschäftsführer Karl Trageiser zeigt dies, dass keine Agentur sich auf einem positiven Namen ausruhen kann, andererseits aber konstant guter und fairer Service durch die GULP Weiße Liste schnell bei den IT-Freiberuflern und damit im gesamten IT-Projektmarkt bekannt wird.


Zum Seitenanfang nach oben