a Randstad company
Login

Der Weg zum Konstrukteur

Aktuell offene Jobs in Festanstellung

Jobprofil: Konstrukteur

Es klingt etwas banal, zeigt damit aber auch die Schwierigkeit in der Stellenbeschreibung: Ein Konstrukteur konstruiert – und das kann vieles sein. 

Da „Konstrukteur“ in Deutschland einerseits keine geschützte Berufsbezeichnung ist und andererseits Branchen, Firmentypen, Positionen und Aufgabenbereichen eines Konstrukteurs sehr unterschiedlich und vielschichtig sind, ist eine exakte Stellen- und Tätigkeitsbeschreibung für Unternehmen wie für Bewerber entscheidend.

"Bei GULP ist der Umgang extrem freundlich und es fühlt sich fast familiär an."

Christian Hauck

"Ohne GULP hätte ich den Job, den ich heute mache, nicht bekommen."

Verena Baier

"Ich finde die Vielfalt an Projekten toll, die GULP mir durch sein großes Kundennetzwerk bieten kann."

Rabih Sleiman

"Die Betreuung im Bewerbungsprozess war hervorragend."

Romy Berger

 

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job als Konstrukteur?

Stellenangebote für Konstrukteur in ganz Deutschland

 


Die Skills eines erfolgreichen Konstrukteur

Der Blick in den GULP Stellenmarkt und die hier definierten Anforderungen an Konstrukteure zeigt: Neben mathematischem Denken und räumlicher Vorstellungskraft, einer Ausbildung als Facharbeiter (naturgemäß in den Bereichen im Bereich Maschinen und Anlagentechnik, Heizungs- und Lüftungsbau, Stahl- und Metallbau, Elektrotechnik oder Holztechnik) ist es die berufsspezifische Weiterbildung zum Techniker oder Ingenieur, die ihn erst zum Konstrukteur macht.

Da sich seine Aufgaben bzw. Konstruktionsaufträge wandeln können, ist zudem eine entsprechende Flexibilität vonnöten. Ein erfolgreicher Konstrukteur besitzt zweifellos die Fähigkeit, sich schnell und auch in der Tiefe in eine neue Materie einarbeiten zu können.

Eine ausgeprägte Teamfähigkeit ist für einen Konstrukteur ebenfalls wesentlich, denn es gibt viele Schnittstellen zu Produkt-Designern, Produktion und Vertrieb, wo gute Zusammenarbeit mögliche Reibungsflächen glättet.

Die Aufgaben eines Konstrukteurs

  • Konzepte entwickeln
  • Entwürfe erstellen
  • diese in druckbare Daten bzw. 2D- oder 3D-Modelle umwandeln

Dies sind die Kernaufgaben eines Konstrukteurs. Anhand der Modelle werden nicht nur Produkte bzw. Projekte veranschaulicht, sondern können auch produktionsrelevante Daten wie Materialbedarf und Ressourcen für die Arbeitsorganisation ermittelt werden. Dies kann sogar zur Entwicklung neuer Produktionswege führen.

Kurzum: In der Arbeitsvorbereitung nimmt der Konstrukteur eine zentrale Rolle ein.

 

Sie sind auf der Suche nach einem neuen Job als Konstrukteur?

Stellenangebote für Konstrukteur in ganz Deutschland